Start ETF-News iShares unterstützt Investoren bei der sorgfältigen Auswahl von ETPs

iShares unterstützt Investoren bei der sorgfältigen Auswahl von ETPs

69

iShares, der Anbieter von Exchange Traded Funds (ETF) von BlackRock Inc., startet eine europaweite Initiative und unterstützt mit ihr professionelle Investoren in der Analyse und Auswahl von Exchange Traded Products (ETP). Der Leitfaden folgt den kürzlich veröffentlichten Vorschlägen für Reformen und Verbesserungen im ETF-Markt.

Angesichts des außerordentlichen Wachstums des Produktangebots und verwalteten Vermögens von ETP fordern Regulierungsbehörden und Investoren mehr Transparenz und bessere Standards im Service. iShares hat seine Due Diligence-Initiative entwickelt, um europäische Investoren bei den vielfältigen Herausforderungen zu unterstützen, vor denen sie bei der Analyse des breiten Angebots an ETPs stehen. Als Teil dieser Initiative hat iShares ein neues Klassifizierungssystem mit drei klar abgegrenzten Unterkategorien von ETPs vorgeschlagen: ETFs, ETNs/ETCs und ETIs. Insbesondere betont iShares, wie wichtig es ist, physisch replizierende und Derivate-basierte ETFs klar zu kennzeichnen und die Bezeichnung ETC nur für physisch besicherte Rohstoffprodukte zu verwenden.

Die Due Diligence-Initiative etabliert ein konsistentes und robustes Rahmenwerk, mit dem professionelle Investoren zusätzlich zu den Marktrisiken strukturelle Risiken bewerten und verstehen können. Im Mittelpunkt dieses Ansatzes stehen sechs Kernkriterien, die vor jedem Investment in ein ETP berücksichtigt werden sollten: Struktur, Steuern, Performance, Handel und Preisfeststellung sowie die Gesamtkosten (Total Cost of Ownership) und die Wertpapierleihe.

Richtige Fragestellungen unterstützen den Investmentprozess

Der Leitfaden enthält außerdem eine Liste von Fragen, mit denen Anleger die verschiedenen Produktstrukturen in der Klassifizierung von iShares sorgfältig vergleichen können. Der vierstufige Entscheidungsprozess, der sich an den sechs Kapiteln des Due Diligence-Leitfadens orientiert, deckt alle Kernkriterien detailliert ab. Case Studies von Kunden veranschaulichen die Kriterien.

„Wie bei allen Investmentprodukten müssen Investoren auch bei ETPs sicher sein, das passende Produkt zu kaufen und genau die Risiken und Positionen einzunehmen, die sie suchen. Unser Due Diligence-Ansatz basiert auf sechs Kernkriterien und schafft damit einen methodischen und stabilen Prozess. Hiermit unterstützen wir Investoren, strukturelle Risiken und Marktrisiken besser zu verstehen, was letztlich zu besseren Ergebnissen ihrer Investments führt“, sagt David Gardner, Vertriebsleiter bei iShares für Europa, den Mittleren Osten und Afrika (EMEA).

„Vor kurzem haben wir eine Reihe von Vorschlägen zur Regulierung und Empfehlungen für die ETP-Industrie veröffentlicht. Hierzu gehört auch ein weltweiter neuer Standard für die Klassifizierung von ETFs, Exchange Traded Notes (ETN) und Exchange Traded Commodities (ETC). Unser Ansatz zur Due Diligence bei Investments in diese Produkte schließt an diese Vorschläge an und setzt sie logisch fort. Dabei konzentrieren wir uns darauf, wie wir Investoren besser dabei unterstützen können, auf einer guten Informationsbasis die passenden Investmententscheidungen zu treffen.“

„Die wachsende Anzahl an ETPs in Deutschland und Europa bringt Investoren viele neue Möglichkeiten. Mit dem wachsenden Angebot steigt aber auch die Herausforderung, das optimale Investmentprodukt zu finden. Der konsistente Ansatz von iShares für die Analyse und Bewertung verschiedener Produkte unterschiedlicher Anbieter deckt sich in einigen Punkten mit unserer internen Due Diligence im ETP-Bereich und ist daher eine ausgezeichnete Initiative, die das Vertrauen in ETPs weiter stärken wird“, sagt Michael Winker, Director Portfolio Management bei Feri Trust.

Hier können Sie den Due-Diligence Leitfaden herunterladen:

TEILEN
Vorheriger ArtikelWarum gibt es bei ETFs einen Tracking Error?
Nächster ArtikelLyxor ETF S&P 500 VIX Futures Enhanced Roll
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.