Philip Annecke wird ETF-Vertriebsleiter bei J.P. Morgan Asset Management für Deutschland und Österreich.
Philip Annecke wird ETF-Vertriebsleiter bei J.P. Morgan Asset Management für Deutschland und Österreich.

Im Rahmen des Ausbaus der europäischen ETF-Plattform hat J.P. Morgan Asset Management Philip Annecke zum ETF-Vertriebsleiter für Deutschland und Österreich ernannt. In dieser Funktion ist er für sowohl für den Vertrieb als auch die Entwicklung des ETF-Geschäfts beider Länder verantwortlich. Philip Annecke war zuvor bei Invesco Powershares tätig, wo er das ETF-Geschäft auf- und ausbaute. Er begann seine Karriere bei der Credit Suisse, wo er im Private Banking und im Währungstrading des Asset Managements tätig war. Er hält einen Abschluss des Trinity College in Dublin mit Honours in Wirtschaftswissenschaften.

„Wir freuen uns, mit Philip Annecke auf die Kompetenz eines solch versierten ETF-Vertriebsexperten zugreifen zu können, der sowohl die Produktseite als auch die komplexen Anforderungen institutioneller Investoren und anderer ETF-Anlegersegmente in beiden Ländern kennt“, sagt Christoph Bergweiler, Leiter von J.P. Morgan Asset Management in Deutschland, Österreich, Zentral- und Osteuropa sowie Griechenland. Die Gesellschaft baut nach dem Launch in den USA im Sommer 2014 auch in Europa ein dezidiertes ETF-Team auf. „Als Treuhänder des Vermögens unserer Kunden ist es unser Anspruch, Bausteine für stärkere Portfolios zur Verfügung zu stellen, die den komplexen Anforderungen professioneller Anleger gerecht werden. Mit dem Ziel, die anerkannte Investmentexpertise von J.P. Morgan Asset Management im ETF-Mantel verfügbar zu machen, sind die liquiden, transparenten und kostengünstigen ETFs präzise auf die Anforderungen von ETF-Anlegern abgestimmt.“

Neue J.P. Morgan-ETFs

Lesetipp: J.P. Morgan hat außerdem neue Anleihen-ETFs auf den Markt gebracht.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Thomas Brummer war nach dem Betriebswirtschaftsstudium für das Anlegermagazin „Der Aktionär“ tätig. Im Anschluss schrieb er mehr als vier Jahre für das Verbraucherportal biallo.de und einige Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier. Währenddessen hospitierte er in der Wirtschaftsredaktion der Rheinischen Post in Düsseldorf. Seit 2018 schreibt er für extra-funds.de und das ETF EXtra-Magazin.