Kai Bald verstärkt digitales Geschäft bei Deutsche AWM

Deutsche Asset & Wealth Management (Deutsche AWM) baut das Geschäftsfeld „Digital Business“ personell weiter aus. Kai Bald verstärkt als Head of Digital Distribution ab sofort dieses Segment.

Bisher verantwortete Bald als Leiter den öffentlichen Vertrieb für passive Anlageprodukte wie ETFs und systematische Fonds bei der Deutschen AWM.

In seinem neuen Geschäftsfeld ist Bald verantwortlich für die digitale Strategie der Deutsche AWM weltweit. Dazu zählt auch das Geschäft mit Online-Plattformen beispielsweise aus dem Finanzbereich sowie webbasierten Vermögensverwaltern.

 

„Der Vertrieb von Investmentlösungen findet immer stärker online statt. Über den Erfolg entscheidet neben der Produktqualität auch der digitale Zugang zu den Kunden. Mit Kai Bald wird einer der Vertriebsprofis der Deutschen AWM die Zusammenarbeit mit Onlineanbietern ausbauen und neue webbasierte Distributionslösungen erarbeiten“, so Baki Irmak, Head of Digital Business.

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel Deutsche Asset Management „Bester ETF-Anbieter 2015“ in Europa und in der ETF-Suche finden Sie darüber hinaus auch eine Liste mit Deutsche Asset Management-ETFs.

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.