Start ETF-News Kostenloser ETF-Handel für DAX-ETFs

Kostenloser ETF-Handel für DAX-ETFs

470
DAX klein

Die Deutsche Börse ruft am 16. März 2015 zum „Tag der Aktie“ auf. Privatanleger können an diesem Tag kostenlos DAX-Aktien und DAX-ETFs kaufen.

Mit der Veranstaltung möchten Deutschlands führender Börsenbetreiber und die beteiligten Direktbanken ein Zeichen setzen und die Popularität der Aktie in der Bevölkerung steigern. Der Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse wird an diesem Tag während einer Opening Bell Ceremony mit der traditionellen Handelsglocke eröffnet.

Am „Tag der Aktie“ wird außerdem über den Handelsplatz Börse Frankfurt der Kauf aller DAX-Aktien sowie von acht Exchange-Traded-Funds auf den DAX-Index für Privatanleger ab einem Ordervolumen von 1.000 Euro bei allen beteiligten Brokern kostenlos sein. Die Deutsche Börse und die Broker comdirect ( Zum Testbericht) bank, Consorsbank ( Zum Testbericht), DAB bank, ING-DiBa ( Zum Testbericht), 1822direkt ( Zum Testbericht), Augsburger Aktienbank, maxblue ( Zum Testbericht) und Wüstenrot direct ( Zum Testbericht) verzichten auf die üblicherweise anfallenden Transaktions- und Handelsentgelte.

Michael Krogmann, Leiter Marktentwicklung im Kassamarkt der Deutschen Börse\Psagte: „Die Deutsche Börse sieht es als äußerst wichtig an, Finanzwissen an eine breite Öffentlichkeit zu vermitteln und Aufklärungsarbeit über die gesellschaftliche und ökonomische Bedeutung des Börsenhandels und damit auch der Aktie zu leisten. Ohne gesundes Basiswissen ist es kaum möglich, vernünftige Entscheidungen zur eigenen Geldanlage zu treffen. Wichtige Voraussetzungen dafür sind, dass potenzielle Anleger wissen, was genau eine Aktie ist, wem sie damit Kapital zur Verfügung stellen, welche Rechte sie haben und wie Aktienhandel heute funktioniert.“

Um die Rolle des Börsenhandels für jedermann verständlich zu machen, bietet die Deutsche Börse im Frankfurter Handelssaal kostenfrei Einführungsvorträge und Galeriebesuche an. Allein 2014 haben rund 40.000 Besucher dieses Angebot in Anspruch genommen. Mit www.boerse-frankfurt.de stellt die Deutsche Börse außerdem ein Internet-Portal bereit, das speziell auf die Bedürfnisse von Privatanlegern ausgerichtet ist. Auf der Webseite wird ausführlich erklärt, wie Einsteiger Aktien handeln können, welche Rolle die Börse in der Volkswirtschaft hat und wie der Börsenhandel heute funktioniert. Weiterführende Schulungen bietet die Deutsche Börse über ihr Trainingscenter, die Capital Markets Academy, an. Interessierte können dort zum Beispiel an Grundlagenseminaren zum Finanzmarkt oder zu Börsenprodukten teilnehmen. Mit dem „Tag der Aktie“ unterstützt die Deutsche Börse als Betreiber der Handelsplätze Xetra und Börse Frankfurt die „Aktion pro Aktie“ von comdirect ( Zum Testbericht) bank, Consorsbank ( Zum Testbericht), DAB Bank und ING-DiBa ( Zum Testbericht).

TEILEN
Uwe Görler ist seit fünf Jahren Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“ und das „Portfoliojournal“. Davor schrieb er in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und schrieb Beiträge für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.