Start ETF-News Lassen Sie Ihr Depot von ETF-Experten überprüfen

Lassen Sie Ihr Depot von ETF-Experten überprüfen

73
checkbox

Auch in diesem Jahr bieten wir Ihnen wieder einen ganz besonderen Service. Namhafte ETF-Experten stehen für einen Depot-Check zur Verfügung. Unser Tipp: Lassen Sie Ihr Depot checken.

Die Zeiten sind herausfordernd. An den Kapitalmärkten herrscht weiterhin eine hohe Unsicherheit über die künftige Entwicklung der Wirtschaft. Umso wichtiger ist es jetzt, nicht in Hektik zu verfallen, sondern Anlageentscheidungen strategisch zu treffen.

Depot-Check-Aktion

Exchange Traded Funds sind transparent und kostengünstig und eignen sich so optimal zur Umsetzung einer Anlagestrategie. Unsere ETF-Experten stehen im Rahmen der Depot-Check- Aktion für kostenlose Einführungsgespräche zur Verfügung.

hier_anmelden

 

Warum ein Depot-Check?

Klaus Hinkel erläutert, warum ein Depot- Check gerade jetzt sinnvoll ist.

Die Mhrhinkelärkte verändern sich regelmäßig und viele Investoren haben nicht erst seit Beginn der Finanzkrise den Eindruck, dass die Märkte immer schnelllebiger und komplexer werden. Der Investmentansatz „Buy and Hold“, d.h. das Kaufen und Liegen lassen von Investments, womit man früher gute Renditen erwirtschaften konnte, galt in den letzten zehn Jahren nicht mehr. Wer vor zehn Jahren in den DAX investiert hat, steht heute noch immer mit einem Minus da.

Die Ursachen für die Veränderungen sind vielschichtig. Die Notenbanken drehen immer mehr an der Liquiditätsschraube, Finanzmarktblasen bilden sich durch die Suche nach schnellen Gewinnen häufi ger und sind heftiger. Erst in der Krise erkennt man dann, was falschgelaufen ist und wer daraus als Gewinner hervorgeht. Aus diesen Gründen sollte das Geldvermögen aktiv gemanagt werden. Als Vermögensverwalter sind wir keine Hellseher, aber selbst durch eine sinnvolle Streuung und aktives Risikomanagement kann man schon viel erreichen.

Ein Vergleich: Wenn Sie Eigentümer eines Mehrfamilienhauses wären, dann würden Sie das Haus vermutlich auch von einem Hausverwalter managen lassen, da dieser die Expertise besitzt, dass ihr Haus noch länger in gutem Zustand bleibt. Bei der Geldanlage denken derzeit leider nur wenige Menschen so und vertrauen lieber auf ihren „kostenlosen“ Bankberater. Jeder Leser sollte sich die Frage stellen, ob er bei seiner Geldanlage bereits ein aktives Risikomanagement implementiert hat. Dieses schützt dann vor auftretenden Marktverwerfungen.

Für ein Anlegerportfolio ist es deshalb besonders wichtig, dass die Ausrichtung zum persönlichen Lebensstil und seinem Umfeld passt. In den Portfolios der meisten Anleger befi ndet sich aber eine Vielzahl von Finanzprodukten, die dort absolut nicht hinpassen. Ziel des Depot-Checks ist es, Ihr Depot zu analysieren und wenn Sie möchten, liefern wir Ihnen, Vorschläge zu einer besseren Portfolioausrichtung.

TEILEN
Vorheriger ArtikelETFs: Zurück zur Normalität
Nächster ArtikelETF Securities: Aktuelle ETF- und ETC-Markttrends
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.