banner award2012 460x168

   Bis zum 26. Oktober 2012 können sich Anleger jetzt wieder an der großen Publikumsabstimmung zur Wahl der jährlich verliehenen EXtra-ETF-Awards beteiligen. Im Rahmen der Umfrage können die ETF-Anbieter bewertet werden, zudem steht die Wahl des ETFs, der ETF-Anlagelösungen und der ETF-Direktbank des Jahres an.

Am 8. November 2012 werden zum 4. Mal in Folge die EXtra-ETF-Awards in den Räumlichkeiten der Börse Stuttgart verliehen. Die Auszeichnung, die vom EXtra-Magazin zusammen mit der Börse Stuttgart verliehen werden, gilt mittlerweile auch dank der regen Teilnahme zahlreicher ETF-Anleger, als bedeutendste und begehrteste Auszeichnung der Branche.

Vom 28. September bis 26. Oktober 2012 können nun wieder die Anleger auf der Website www.award.extra-funds.de ihre ETF-Favoriten küren. Die Bewertung erfolgt nach einem Punktesystem von 1 (schlechteste Bewertung) bis 5 (beste Bewertung). Als Hauptpreis wird unter den Teilnehmern ein Apple iPad verlost.

Einfachere Abstimmung

Anders als im Vorjahr wurde die Onlineabstimmung etwas vereinfacht. Die Teilnehmer stimmen nun nur noch in den vier Kategorien „ETF-Anbieter des Jahres“, ETF-Anlagelösung des Jahres“, „ETF-Direktbank des Jahres“ und „ETF des Jahres“ ab. Die Bewertung der ETF-Anbieter in den Einzelkategorien Service, Produktpalette, Kosten, Website und Innovationskraft wird von der Fachjury vorgenommen.

Während die Kategorien „ETF-Anlagelösung des Jahres“ und „ETF-Direktbank des Jahres“ wie im Vorjahr bereits reine Publikumspreise sind, über deren Vergabe Anleger ganz allein entscheiden, fließt in den Kategorien „ETF-Anbieter des Jahres“ und „ETF des Jahres“ wieder jeweils zur Hälfte das Votum einer rund 40-köpfigen Jury in die Bewertung mit ein. In der Kommission sind Vermögensverwalter, Banken- und Direktbankenvertreter, Market-Maker, Anlegerschützer sowie Finanzredakteure vertreten. Durch die sehr unterschiedliche Zusammensetzung der Jury wird gewährleistet, dass die Bewertung unabhängig erfolgt und Produkte und ETF-Anbieter aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln betrachtet werden. Die Jury trifft auch eine Vorauswahl über die Auswahl zum „ETF des Jahres“.

Awards sorgen für Transparenz

„Ganz besonders freut mich jedoch, dass sich in den vergangenen Jahren immer mehr ETF-Anleger an unserer Umfrage beteiligt haben. Im vergangenen Jahr waren es über 5.500 Umfrageteilnehmer. Über einen neuen Teilnehmerrekord würde ich mich sehr freuen“,so Markus Jordan, Herausgeber des EXtra-Magazin.

3. ETF-Infoabend in Stuttgart

Unter dem Motto „Richtig investieren mit ETFs“ findet zudem am 8. November 2012 ab 17.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Börse Stuttgart der 4. ETF-Informationsabend statt. Hier können sich Anleger und Vermögensberater an den Messeständen der Aussteller sowie in den verschiedenen Vorträgen über ETFs und deren Einsatz informieren. Die Anmeldung erfolgt über www.infoabend.extra-funds.de.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.