Lyxor Asset Management ist mit einem neuen ETF am Markt aktiv. Der Indexfonds bezieht sich auf den MSCI Asia APEX 50 Index (FR0010652867). Anlagen in Asien sind somit für ETF-Investoren einfach umsetzbar.

Wie der DJ EuroStoxx 50 Index konzentriert sich auch der MSCI Asia APEX 50 auf insgesamt 50 Titel – und zwar die 50 nach Marktkapitalisierung größten und liquidesten Aktien Asiens, wobei Japan ausgeklammert wird. Der MSCI Asia APEX 50 unterscheidet sich damit von anderen asiatischen Aktienindizes wie beispielsweise dem MSCI AC Asia ex Japan. Während der breiter gefasste MSCI AC Asia ex Japan 562 Aktien aus elf Märkten mit elf Währungen umfasst, setzt sich der Referenzindex des neuen Lyxor ETF aus 50 Aktien aus derzeit fünf Märkten (China, Korea, Hongkong, Singapur und Taiwan) mit vier unterschiedlichen Währungen zusammen.

Aufgrund der hohen Liquidität und der geographischen Diversifikation ist der MSCI Asia APEX 50 eine Benchmark für Investments in Asien ähnlich wie der Dow Jones EURO STOXX 50® für Anlagen in der Eurozone. Durch die SWAP-basierte Konstruktion bildet auch der neue Lyxor ETF MSCI Asia APEX 50 seinen Referenzindex abzüglich der niedrigen Management Fee nahezu eins zu eins ab.

„Trotz der turbulenten Börsenphase halten wir mit der Einführung des neuen Lyxor ETF am kontinuierlichen Ausbau unserer Angebotspalette fest“, sagt Thomas Meyer zu Drewer, der das ETF-Geschäft von Lyxor Asset Management in Deutschland und Österreich leitet. „Gerade in Zeiten hoher Volatilität ist es wichtig, den Investoren Anlageprodukte zur Verfügung zu stellen, mit denen sie ihre individuelle Investmentstrategie einfach, schnell und kostengünstig umsetzen können.“ Mit dem Lyxor ETF MSCI Asia APEX 50 haben die Anleger nun beispielsweise die Chance, davon zu profitieren, wenn die asiatischen Börsen nach den Kursverlusten der vergangenen Wochen und Monate wieder an Fahrt gewinnen.

Die ISIN des ETF lautet FR0010652867, die Managementfee beträgt 0,50% p.a.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.