Start ETF-News Lyxor emittiert 10 ETFs auf globale Branchenindizes

Lyxor emittiert 10 ETFs auf globale Branchenindizes

54

Lyxor erweitert seine ETF-Palette und emittiert gleich zehn neue Branchen-ETFs. Alle ETFs beziehen sie sich auf Indizes der MSCI World Familie aus den Bereichen: Consumer Discretionary (zyklische Konsumgüter), Consumer Staples (nicht zyklischen Konsumgüter), Energy, Financials, Health Care, Industrials, Information Technology, Materials, Utilities (Versorgungsbranche) und Telecommunication Services.

Verbesserte Diversifikationsmöglichkeit

Lyxor bietet damit Anlegern eine einfache und zugleich effektive Möglichkeit ihr Portfolio nach Branchengesichtspunkten zu diversifizieren. Im Gegensatz zu einem Einzelinvestment in den MSCI World ETF von Lyxor, ermöglicht die neue Auswahl einzelne Branchen stärker bzw. schwächer zu gewichten. Damit können Anleger ihre eigenen Strategien besser umsetzen. „Gerade bei der aktuellen konjunkturellen Entwicklung kann es sinnvoll sein, eine eigene Gewichtung vorzunehmen“, sagt Thomas Meyer zu Drewer, der das ETF-Geschäft von Lyxor AM in Deutschland und Österreich leitet. Das Wachstum der Weltwirtschaft soll, laut Internationalen Währungsfond, im Jahr 2010, 4,6 Prozent und 2011 4,3 Prozent betragen. Allerdings ist abzusehen, dass nicht alle Wirtschaftssektoren gleichstark am Wachstum partizipieren werden.

Starke Gewichtung von US-Titeln

In allen neuen Branchen-ETFs dominiert der Anteil von US-Titeln. Allen voran im Lyxor ETF MSCI World Information Technology stellen Unternehmen aus den USA mit 80 Prozent den Hauptteil. Bei den anderen ETFs rangiert der Anteil von US-Titeln stets um einen Durchschnittswert von rund 50 Prozent. Lediglich beim Lyxor ETF MSCI World Financials TR ETF fällt der US-Anteil mit 36 Prozent relativ gering aus, stellt dennoch weiterhing den größten Teil des Index. Durch die angespannte Konjunkturlage in den USA, dürften die neuen ETFs aufgrund ihrer starken US-Gewichtung unter Druck geraten. Zudem sollten europäische Anleger das US-Dollar Währungsrisiko beachten. Für Anleger die eher von einer stabilen Konjunktur in der Eurozone ausgehen sollten daher eher auf die Stoxx Branchenindizes setzen.

Lyxor verbucht stetig wachsenden Marktanteil

Lyxor ist ein Tochterunternehmen der französichen Société Générale. Kernkompetenzen  von Lyxor Asset Management stellen neben ETFs auch Strukturierte Fonds und strukturierte Alternative Investments dar. Weltweit bietet Lyxor numehr rund 200 ETFs an, was einem verwalteten Vermögen von 35 Milliarden Euro entspricht. In Europa beträgt der Marktanteil 21 Prozent, welche die wichtigsten internationalen Aktien-, Renten- und Rohstoffindizes sowie den Geldmarkt abbilden.

Erfreulich ist die bei allen neuen Branchen-ETFs günstige Verwaltungsgebühr in Höhe von 0,45 Prozent. Anfallende Erträge werden wieder reinvestiert. Die Indexabbildung erfolgt mittels Swap.

Neue Lyxor ETFs im Überblick:
Name:WKN:TER::
Lyxor ETF MSCI World Consumer Discretionary TRLYX0GH0,45%
Lyxor ETF MSCI World Consumer Staples TRLYX0GJ0,45%
Lyxor ETF MSCI World Energy TRLYX0GK0,45%
Lyxor ETF MSCI World Financials TRLYX0GL0,45%
Lyxor ETF MSCI World Health Care TRLYX0GM0,45%
Lyxor ETF MSCI World Industrials TRLYX0GN0,45%
Lyxor ETF MSCI World Information Technology TRLYX0GP0,45%
Lyxor ETF MSCI World Materials TRLYX0GQ0,45%
Lyxor ETF MSCI World Telecommunication Services TRLYX0GR0,45%
Lyxor ETF MSCI World Utilities TRLYX0GS0,45%
TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.