Am 2. Dezember 2011 wurde nach Angaben des ETF-Anbieters die Benchmark des Lyxor ETF EuroMTS AAA Government Bond (WKN: LYX0FK) auf den neuentwickelten EuroMTS AAA Government Macro Weighted Index umgestellt.

Der neuentwickelte EuroMTS AAA Government Macro Weighted Index legt seiner Gewichtung vier makroökonomische Faktoren zugrunde:

  • Schuldenquote
  • Leistungsbilanz
  • Wachstum des Bruttoinlandproduktes
  • langfristiger Zinssatz

Durch die Umstellung werden Deutschland und Finnland stark aufgewertet. So steigt die Gewichtung deutscher Staatsanleihen von vorher 37,5 auf nunmehr 47,7 Prozent. Der Anteil Finnlands steigt von 2,6 auf nunmehr 3,6 Prozent. Im Gegenzug verringert sich der Anteil Frankreichs erheblich von zuvor 41,5 auf 32,36 Prozent. Auch Österreichs Anteil geht zurück von 7,5 auf 5,1 Prozent. Der Anteil der Niederlande bleibt dagegen weitgehend gleich bei rund 11 Prozent.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.