Start ETF-News Mehr als 1.000 ETFs auf Xetra handelbar

Mehr als 1.000 ETFs auf Xetra handelbar

42
1000st-ETF

Seit Mittwoch sind mit den fünf neuen Aktienindex-ETFs von db X-trackers über 1.000 ETFs auf Xetra handelbar. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von 12 Mrd. Euro ist Xetra der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.

Der Marktanteil im europäischen ETF-Handel liegt eigenen Angaben zufolge bei rund 38 Prozent, das in ETFs investierte Vermögen bei über 170 Mrd. Euro.

„Wir waren im April 2000 die erste europäische Börse, die den ETF-Handel eingeführt hat. Die Anzahl der Produkte und das investierte Vermögen haben sich seither rasant entwickelt. Die Palette umfasst ETFs auf Aktien, Renten und Rohstoffe sowie unterschiedliche Themen wie z.B. Dividendenstrategien“, sagte Rainer Riess, Managing Director von Xetra Market Development bei der Deutschen Börse. „Wachstumstreiber sind der zunehmende Bekanntheitsgrad und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von ETFs. Anleger profitieren im überwachten und fairen Xetra-Handel von hoher Transparenz und niedrigen Transaktionskosten dank der hohen Liquidität.“

„Der Deutschen Börse ist es gemeinsam mit den Anbietern gelungen, den ETF in Europa in etwas mehr als zehn Jahren von einem Nischenprodukt zu einem Industriestandard zu entwickeln. So werden ETFs für neue Zielgruppen attraktiv, die ihre Investmentziele künftig mit ETFs dank des hoch liquiden Börsenhandels auf Xetra umsetzen können. Daher bin ich überzeugt, dass die Attraktivität von ETFs auch in Zukunft noch stark zunehmen wird.“, sagt Thorsten Michalik, Leiter von db X-trackers, Deutsche Bank Exchange Traded Funds.

Mit vier neuen db x-trackers Aktienindex-ETFs auf Einzelländer aus der Region Süd- und Südostasiens bekommen Anleger auf Xetra erstmals die Möglichkeit, an der Wertentwicklung von Unternehmen aus Bangladesch, Pakistan, Philippinen sowie Singapur zu partizipieren. Die Referenzindizes sind Teil der MSCI-Indexfamilie und gewichten die einzelnen Unternehmen entsprechend ihrer Streubesitz-Marktkapitalisierung. Die Indizes werden in US-Dollar berechnet. Mehr Informationen über die neuen Fonds finden Sie hier.

  • db x-trackers MSCI Bangladesh IM TRN Index ETF (LU0659579220)
  • db x-trackers MSCI Pakistan IM TRN Index ETF (LU0659579147)
  • db x-trackers MSCI Philippines IM TRN Index ETF (LU0592215403)
  • db x-trackers MSCI Singapore IM TRN Index ETF (LU0659578842)

Mit dem db x-trackers Aktienindex-ETF auf MSCI Japan Monthly Euro Hedged Index können die Anleger der Deutschen Börse zufolge die Wertentwicklung von Unternehmen mit hoher und mittlerer Marktkapitalisierung aus Japan abbilden. Dabei seien sie gegen Wechselkursschwankungen zwischen Euro und US-Dollar abgesichert.

  • db x-trackers MSCI Japan TRN Index ETF (EUR Hedged) (LU0659580079)

Mit den fünf neuen ETFs von db X-trackers umfasse das Produktangebot im XTF-Segment derzeit 1.004 börsengelistete Indexfonds.

TEILEN
Vorheriger ArtikelSource: Dritthöchste ETP-Handelsumsätze in Europa
Nächster ArtikelETF-Pressespiegel – KW 34/2012
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.