Start ETF-News Mehrheit der Vermögensverwalter prognostiziert guten Jahresstart für Aktien

Mehrheit der Vermögensverwalter prognostiziert guten Jahresstart für Aktien

56
boersenampel

Profi-Börsentrend: Rund 54 Prozent der Finanzprofis erwarten steigende Kurse im Januar.

Nach einem unter dem Strich erfolgreichen Börsenjahr 2014 bleiben die unabhängigen Vermögensverwalter, welche die DAB Bank monatlich im Rahmend es Profi-Börsentrends befragt, auch für die ersten Wochen des neuen Jahrs optimistisch. Die Mehrheit – 54 Prozent – rechnet auch im Januar 2015 mit weiter steigenden Aktienkursen, während nur 15 Prozent von einer negativen  und 31 Prozent von einer gleich bleibenden Entwicklung in den kommenden vier Wochen ausgehen. Zwei Drittel – 64 Prozent – halten deutsche Aktien derzeit für fair bewertet. Für 29 Prozent sind sie dagegen bereits überbewertet, für nur 7 Prozent unterbewertet. Auch aufgrund dieser verhaltenen Einschätzung sinkt der Indexwert des Profi-Börsentrends gegenüber dem Vormonat von +21,0 auf +6,3 Punkte – auf einer Skala zwischen +100 und -100 Punkten.  

Aus Mangel an Alternativen

Es ist auch der Mangel an Alternativen, der die Aktienmärkte auch im beginnenden Jahr für viele Finanzprofis so attraktiv macht. In einer kürzlich durchgeführten Vermögensverwalterumfrage der DAB Bank erwarteten die unabhängigen Vermögensverwalter für Ende 2015 einen Stand von rund 10.500 Punkten, eine Steigerung von gut 7 Prozent gegenüber den aktuellen Werten: „Unsere Umfragen zeigen, dass die Mehrheit der unabhängigen Vermögensverwalter positiv auf das neue Börsenjahr blickt. Gerade angesichts des niedrigen Zinsniveaus sind die Aktienmärkte laut den Finanzprofis auch 2015 für Anleger attraktiv“, erklärt Dr. Josef Zellner, Vorstand der DAB Bank.   

Für den Profi-Börsentrend befragt die DAB Bank jeden Monat über 20 unabhängige Vermögensverwalter, die am Depot-Contest (www.depot-contest.de) teilnehmen, nach ihrer aktuellen Einschätzung der Aktienmärkte.

TEILEN
Vorheriger ArtikelKupfer mit Negativ-Rekord
Nächster ArtikelAussichtsreiche Strategie in Zeiten niedriger Zinsen
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.
Child comments 1