Start ETF-News Morningstar’s ETF-Umfrage startet

Morningstar’s ETF-Umfrage startet

37
interessant

Das Research-Haus Morningstar startet eine Umfrage unter Anlegern und Finanzprofis in Deutschland, um die Einstellungen gegenüber ETFs zu erfragen.

Die Umfrage findet vor dem Hintergrund volatiler Kapitalmärkte statt, die auch ETF-Anleger in Atem hält. Auch das Damoklesschwert der Finanzmarktregulierung hängt über der Indexfondsbranche – und ihren Anlegern. Ungeachtet dessen scheinen sich ETFs deutlich höher im Kurs bei Anlegern zu befinden als aktive verwaltete Fonds, wie die Fondsabsatz-Statistiken regelmäßig zeigen. Während die Anleger sich bei aktiven Fonds europaweit zurückhalten, finden sich ETF-Anleger überwiegend auf der Käuferseite.

Die nun vor diesem Hintergrund beginnende ETF-Umfrage findet bereits zum dritten Mal in Folge statt. Beantwortet sollen solche Fragen wie beispielsweiese: Was wissen Sie über die Indexvehikel? Welche Funktion erfüllen ETFs für Sie im Portfoliokontext? Wo verorten Sie die Risiken von ETFs?  Je nach Status des Anlegers (privat oder professionell) –  sind die Fragen unterschiedlich. Unter allen Teilnehmern verlost Morningstar einen Amazon-Gutschein über 250 Euro. Der rund 5-minütige Einsatz kann sich also lohnen!

Die Ergebnisse der Morningstar ETF Umfrage, die nun bereits zum dritten Mal in Folge durchgeführt wird, werden Anfang 2013 sowohl auf www.extra-funds.de als auch der Webseite von Morningstar veröffentlicht. Sie geben einen hilfreichen Überblick über den Wissensstand der Anleger und weisen auf mögliche Anlagetrends der Zukunft hin.

 

 

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelVermögensverwalter wieder optimistischer
Nächster ArtikelVertrauen der Investoren in Italien nimmt zu
Uwe Görler ist seit fünf Jahren Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“ und das „Portfoliojournal“. Davor schrieb er in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und schrieb Beiträge für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.