Neuer Invesco PowertShares-ETF auf schwankungsarme Dividendentitel der Emerging Markets
Invesco PowerShares legte einen Mult-Faktor-ETF auf, mit dem Anleger auf schwankungsarme Dividenden-Titel der Schwellenländer setzen können.

Invesco PowerShares hat einen neuen Multi-Faktor-ETF aufgelegt, der in Aktien mit hohen Dividendenrenditen und niedriger Volatilität investiert. Der PowerShares FTSE Emerging Markets High Dividend Low Volatility UCITS ETF wurde am 21. Juni 2016 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Bryon Lake, Head of Invesco PowerShares – EMEA, sagt: „Der neue ETF ergänzt unser bestehendes ‚High Dividend Low Volatility‘-ETF-Angebot sehr gut und strebt danach, auch in einem unsicheren Aktienmarktumfeld attraktive Ertragschancen und in den Schwellenmärkten zu nutzen.

Multi-Faktor-ETF: Beste Eigenschaften beider Faktoren für Anlagen in Schwellenmärkten

„Untersuchungen von Invesco in Europa zeigen, dass Dividendenstrategien und Strategien, die auf schwankungsarme Aktien setzen, zu den gefragtesten faktorbasierten Strategien gehören. Durch die Filterung nach hohen Dividendenrenditen und geringer Wertschwankung versuchen wir die besten Eigenschaften beider Faktoren für Anlagen in Schwellenmärkten zu präsentieren.“ Der PowerShares FTSE Emerging Markets High Dividend Low Volatility UCITS ETF zielt auf Anlageergebnisse, die (vor Abzug von Gebühren) der Kurs- und Renditeentwicklung des FTSE Emerging High Dividend Low Volatility Net Total Return Index (ein „Dual Factor“-Index) auf US-Dollar-Basis entsprechen. Dazu hält der Fonds, soweit praktikabel, alle Indexkomponenten mit ihrem jeweiligen Indexgewicht.

Die Auflegung des Multi-Faktor-ETF ist Teil der laufenden Strategie von Invesco PowerShares, neue Smart-Beta-Lösungen anzubieten, die spezifische Anlageergebnisse anstreben und folgt auf das Listing des PowerShares EURO STOXX High Dividend Low Volatility UCITS ETF und des PowerShares S&P 500 High Dividend Low Volatility UCITS ETF im Januar 2016 bzw. Mai 2015. Lake erklärt: „Unsere ‚High Dividend Low Volatility‘-Produktpalette ist bei Investoren auf großes Interesse gestoßen, wie die erfolgreichen Listings des PowerShares S&P 500 High Dividend Low Volatility UCITS ETF und des PowerShares EURO STOXX High Dividend Low Volatility UCITS ETF gezeigt haben. Deshalb erweitern wir unsere ‚High Dividend Low Volatility‘-ETF-Familie mit diesem neuen Produkt nochmals.“

Ron Bundy, CEO Benchmarks bei FTSE Russell, kommentiert: „Der FTSE Emerging Markets High Dividend Low Volatility Index ist ein Referenzindex, der eine gute Balance von Dividendenrendite und Wertschwankung erreichen soll, indem er die Wertentwicklung der schwankungsärmsten Dividendentitel im FTSE Emerging Markets Index abbilden soll. Er bietet Marktteilnehmern einen innovativen Ansatz, um ihre Vorgaben im Hinblick auf die Diversifikation, Wertschwankung und Handelbarkeit ihrer Investments zu erfüllen und ihre Smart-Beta-Strategien zu optimieren.”

Hier noch die Details zum neuen Multi-Faktor-ETF:

PowerShares FTSE Emerging Markets High Dividend Low Volatility UCITS

  • Anlageklasse: Aktienindex-ETF
  • ISIN: IE00BYYXBF44
  • WKN: A2AHZU
  • Gesamtkostenquote: 0,49 Prozent
  • Indexabbildung: optimiert
  • Ertragsverwendung: ausschüttend
  • Benchmark: FTSE Emerging High Dividend Low Volatility Index

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.