Start ETF-News Neue db x-trackers ETFs in London gelistet

Neue db x-trackers ETFs in London gelistet

37

db x-trackers, die Plattform der Deutschen Bank für Exchange Traded Funds (ETFs), hat an der London Stock Exchange (LSE) den europaweit ersten ETF gelistet, der die tägliche inverse Wertentwicklung eines Schwellenländer-Index abbildet sowie weltweite Sektoren-ETFs.

Europaweit ersten Emerging Market Short-ETF

Das Ziel des db x-trackers MSCI Emerging Market Short Daily Index ETF ist es, die umgekehrte tägliche Wertentwicklung des MSCI Emerging Market Index abzubilden, zuzüglich eines Zinsanteils. Der MSCI Emerging Market Index spiegelt die Wertentwicklung der Aktien von großen und mittelgroßen Unternehmen in Schwellenländern weltweit wieder. „Mit unserem ETF wird Investoren erstmals in Europa die Möglichkeit gegeben, auf täglicher Basis an täglichen fallenden Marktbewegungen in Schwellenländern invers zu partizipieren“, sagt Thorsten Michalik, verantwortlich für db X-trackers. „Da die Performance des db x-trackers MSCI Emerging Market Short Daily Index ETF auf täglicher Basis berechnet wird, eignet sich das Produkt vor allem für aktive Investoren, oder auch als kurzfristiges Absicherungsinstrument.“

Zehn neue Sektoren-ETFs an der LSE handelbar

Darüber hinaus hat db x-trackers, ebenfalls an der LSE, zehn ETFs auf Indizes gelistet, die weltweite Sektoren im Aktienmarkt abbilden. Die unterliegenden MSCI Indizes spiegeln die Entwicklung der größten Unternehmen beispielsweise im Finanz-, Energie- oder Gesundheitssektor wider. Beispiele für entsprechende ETFs sind der db x-trackers MSCI World Financials TRN Index ETF, der db x-trackers MSCI World Energy TRN Index ETF oder der db x-trackers MSCI World Health Care TRN Index ETF. db x-trackers bietet bereits eine Reihe von ETFs auf Sektoren im europäischen Aktienmarkt an. Nun haben Investoren die Möglichkeit, sich mit einem Produkt an der weltweiten Entwicklung eines Sektors zu beteiligen.

Notierung der neuen ETFs auch für Deutschland geplant

Durch die neuen ETFs steigt die Zahl der Listings von db x-trackers in London auf 124. db x-trackers zählt damit zu den führenden ETF-Anbietern in Großbritannien. Eine Notierung des db x-trackers MSCI Emerging Market Short Daily Index ETF sowie der Sektor-ETFs an der Deutschen Börse ist für das erste Quartal 2011geplant.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDAB weitet ETF-Sparplanangebot aus
Nächster ArtikelVerbesserte Konjunktur zur Jahreswende
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.