Seit 17. Oktober 2011 sind zwei weitere börsengelistete Aktien-ETFs des Emittenten SPDR (State Street Global Advisors) handelbar. Die neuen ETFs legen den Schwerpunkt auf Unternehmen mit hoher Dividendenrendite in den USA bzw. in den Emerging Markets.

Der S&P High Yield Dividend Aristocrats Index bildet die Wertentwicklung von 60 Unternehmen des S&P 1500 ab, die einerseits die höchsten Dividendenrenditen zeigen und andererseits ihre Dividenden über die letzten 25 Jahre kontinuierlich gesteigert haben.Der S&P Emerging Markets Dividend Opportunities Index bildet die Wertentwicklung von 20 Unternehmen aus den Emerging Markets ab, die über eine hohe Dividendenrendite verfügen.

Hier die beiden ETFs im Detail:

ETF Name: SPDR S&P US Dividend Aristocrats ETF
Anlageklasse: Aktienindex-ETF
ISIN: IE0B6YX5D40
Gesamtkostenquote: 0,35 Prozent
Ertragsverwendung: ausschüttend
Benchmark: S&P High Yield Dividend Aristocrats Index

ETF Name: SPDR S&P Emerging Markets Dividend ETF
Anlageklasse: Aktienindex-ETF
ISIN: IE00B6YX5B26
Gesamtkostenquote: 0,65 Prozent
Ertragsverwendung: ausschüttend
Benchmark: S&P Emerging Markets Dividend Opportunities Index

TEILEN
Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.