Mit einem neuen ETF von PowerShares Source partizipieren Anleger an der Wertentwicklung festverzinslicher, auf US-Dollar lautenden hybriden Kapitalinstrumenten.

Seit dem 19. April ist ein neuer ETF aus der Produktfamilie PowerShares Source  auf US Preferred Shares über Xetra und Börse Frankfurt handelbar.

Mit dem Rentenindex-ETF erhalten Anleger die Möglichkeit, an der Wertentwicklung von US Preferred Shares zu partizipieren. Dabei handelt es sich um festverzinsliche, auf US-Dollar lautende hybride Kapitalinstrumente (Preferred Securities), die am US-Inlandsmarkt begeben wurden. Die Wertpapiere müssen ein Mindestrating von B3 sowie ein Länderrating im Investment-Grade-Bereich aufweisen. Zur Absicherung des Wechselkursrisikos zwischen US-Dollar und Euro verwendet diese ETF-Anteilsklasse eine Absicherungsstrategie.

Hier die Details zum neu aufgelegten ETF auf US Preferred Shares:

PowerShares Preferred Shares UCITS ETF EUR Hgd Dist

  • Anlageklasse: Rentenindex-ETF
  • ISIN: IE00BDT8V027
  • Laufende Kosten p.a.: 0,55 Prozent
  • Ertragsverwendung: ausschüttend
  • Referenzindex: BofA Merrill Lynch Diversified Core Plus Fixed Rate Preferred Securities Net Total Return Index

 

Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.