Mit einem neuen ETF von PowerShares Source partizipieren Anleger an der Wertentwicklung festverzinslicher, auf US-Dollar lautenden hybriden Kapitalinstrumenten.

Seit dem 19. April ist ein neuer ETF aus der Produktfamilie PowerShares Source  auf US Preferred Shares über Xetra und Börse Frankfurt handelbar.

Mit dem Rentenindex-ETF erhalten Anleger die Möglichkeit, an der Wertentwicklung von US Preferred Shares zu partizipieren. Dabei handelt es sich um festverzinsliche, auf US-Dollar lautende hybride Kapitalinstrumente (Preferred Securities), die am US-Inlandsmarkt begeben wurden. Die Wertpapiere müssen ein Mindestrating von B3 sowie ein Länderrating im Investment-Grade-Bereich aufweisen. Zur Absicherung des Wechselkursrisikos zwischen US-Dollar und Euro verwendet diese ETF-Anteilsklasse eine Absicherungsstrategie.

Hier die Details zum neu aufgelegten ETF auf US Preferred Shares:

PowerShares Preferred Shares UCITS ETF EUR Hgd Dist

  • Anlageklasse: Rentenindex-ETF
  • ISIN: IE00BDT8V027
  • Laufende Kosten p.a.: 0,55 Prozent
  • Ertragsverwendung: ausschüttend
  • Referenzindex: BofA Merrill Lynch Diversified Core Plus Fixed Rate Preferred Securities Net Total Return Index

 

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.