Start ETF-News Neuer Deka-Rentenindex-ETF gestartet

Neuer Deka-Rentenindex-ETF gestartet

195
Euro-Anleihen klein

Seit dem 16. November 2015 ist ein neuer DEKA-Renten-ETF an deutschen Börsen gelistet.

Mit dem Deka Eurozone Rendite Plus 1-10 UCITS ETF partizipieren Anleger erstmals an der Wertentwicklung europäischer Staatsanleihen mit der höchsten 5-Jahres-Rendite, die aktuell von sechs Einzelländern der Eurozone begeben wurden. Die einzelnen Staatsanleihen verfügen über ein Investment-Grade-Rating und eine Restlaufzeit von 1-10 Jahren. Der Anteil pro Land ist auf 20 Prozent begrenzt.

Hier die Details zum neu aufgelegten ETF:

Deka Eurozone Rendite Plus 1-10 UCITS ETF

  • Anlageklasse: Rentenindex-ETF
  • ISIN: DE000ETFL490
  • Gesamtkostenquote: 0,15 Prozent
  • Ertragsverwendung: ausschüttend
  • Benchmark: Solactive Eurozone Rendite Plus 1-10 Bond Index
TEILEN
Vorheriger ArtikelEs gibt nur die privaten Anleger
Nächster ArtikelRohstoffe im Korb kaufen
Uwe Görler ist seit fünf Jahren Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“ und das „Portfoliojournal“. Davor schrieb er in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und schrieb Beiträge für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.