Start ETF-News Neuer ETF auf hochverzinsliche europäische Unternehmensanleihen

Neuer ETF auf hochverzinsliche europäische Unternehmensanleihen

44

Seit dem 6. Februar 2012 ist ein weiterer börsengelisteter Rentenindexfonds des Emittenten SPDR (State Street Global Advisors) auf Xetra und an der Börse Stuttgart handelbar.

Mit dem SPDR Barclays Capital Euro High Yield Bond ETF erhalten Anleger laut Angaben der Deutschen Börse die Möglichkeit, an den hochverzinslichen auf Euro lautenden Unternehmensanleihen von Emittenten innerhalb oder außerhalb der Eurozone zu partizipieren. Hochverzinsliche Anleihen haben ein Rating unterhalb von Investment-Grade. Solche Anleihen sind mit höheren Ausfallrisiken behaftet, werden dafür aber in der Regel höher verzinst. Es handelt sich um kündbare und vorrangige Anleihen, die eine Restlaufzeit von einem bis weniger als 15 Jahren haben.

Hier die Produktdetails:

ETF Name: SPDR Barclays Capital Euro High Yield Bond ETF
Anlageklasse: Rentenindex-ETF
ISIN: IE00B6YX5M31
Gesamtkostenquote: 0,45 Prozent
Ertragsverwendung: ausschüttend
Benchmark: Barclays Capital Liquidity Screened Euro High Yield Bond Index

TEILEN
Uwe Görler ist seit fünf Jahren Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“ und das „Portfoliojournal“. Davor schrieb er in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und schrieb Beiträge für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.