Start ETF-News Neuer ETF-Experte: AD-VANCED Dynamic Asset Management

Neuer ETF-Experte: AD-VANCED Dynamic Asset Management

55
winkler_advanced_klein

Das EXtra-Magazin hat einen neuen ETF-Experten an Board. Die Advanced Dynamic Asset Management GmbH ist ein bankenunabhängiger und inhabergeführter Asset Manager. Das Gründerteam verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Portfolioverwaltung und konzentriert sich auf die Kernkompetenz dynamische Asset Management.

AD-VANCED stellt innovative und transparente Investmentprodukte bereit, die sich flexibel an die schneller wechselnden Trends der globalen Kapitalmärkte anpassen. Zur Steuerung der dynamischen Asset Allocation verwendet AD-VANCED ein eigens entwickeltes Trendmanagementsystem zur Analyse der Kapitalmarktindizes: INDEXPICKING. Im AD-VANEMICS ETF-Dachfonds ist die Drawdown Minimierung ein wesentliches Risikoziel.

Drei Fragen an den Geschäftsführer Thorsten Winkler:

EXtra-Magazin: Was zeichnet Ihr Konzept besonders aus?

Thorsten Winkler: In unserem AD-VANEMICS ETF-DACHFONDS legen wir einen besonderen Wert auf eine aktive Risikosteuerung. Die Kapitalmärkte waren in den letzten Jahren häufig starken Schwankungen ausgesetzt, bei denen besonders die zunehmende Geschwindigkeit der Richtungswechsel auffällig war. So haben im vergangenen Sommer bereits einige wenige Handelstage zu Kursverlusten von über 10% geführt. Als Antwort auf dieses Marktverhalten, haben wir unseren Investmentprozess so gestaltet, dass Anlageentscheidungen täglich geprüft und umgesetzt werden.

EXtra-Magazin: Was kann der Anleger erwarten?

Thorsten Winkler: Bei Investitionen in ETFs stehen Anleger stets vor der Herausforderung, zu entscheiden, wann sie in Anlageklassen wie Aktien und Rohstoffe investieren und wann sie sich vorübergehend wieder davon trennen sollten. Dazu benötigt man Marktexpertise und die Disziplin, die Entscheidung auch konsequent umzusetzen. Die Ausführung einer risikokontrollierten dynamischen Asset Allokation erfordert von dem Investor einen hohen Ressourceneinsatz. Mit dem AD-VANEMICS ETF-DACHFONDS nehmen wir dem Investor die Allokationsentscheidung und den damit verbundenen hohen Aufwand ab, und bieten eine dynamische Asset Allokation, die auf der Marktanalyse unseres Trendmanagementsystems INDEXPICKING basiert. Unser Anspruch ist es langfristig eine Rendite zu erzielen, die durchschnittlich pro Jahr mindestens 3% über dem durchschnittlichen Tagesgeldzinssatz liegt. Dabei soll das maximale Verlustrisiko auf 10% vom Allzeithoch des Fonds begrenzt werden.

EXtra-Magazin: Wie sieht Ihre aktuelle Asset Allocation aus?

Thorsten Winkler: Die Allokation in unserem AD-VANEMICS ETF-Dachfonds ist derzeit recht ausgewogen. Die Aktienquote beträgt 42 Prozent, die Rentenquote knapp 53 Prozent. Rohstoffe sind mit knapp 2 Prozent eher untergewichtet.

Hier finden Sie weitere Informationen über den ETF-Experten.

TEILEN
Vorheriger ArtikelIch bin ein Star mit Australien-ETFs
Nächster ArtikelHappy Birthday – db x-trackers ETF
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.