Start ETF-News Neuer iShares-ETF auf britische Immobilien

Neuer iShares-ETF auf britische Immobilien

237
Immobilienmarkt klein

Am 19. März startete auf Xetra ein neuer iShares-ETF auf britische Immobilien.

Der iShares MSCI Target UK Real Estate UCITS ETF bietet Anlegern Zugang zur Wertentwicklung von Immobilien aus dem Vereinigten Königsreich. Dabei partizipiert der Fonds direkt an der Wertentwicklung der im Referenzindex MSCI UK Liquid Real Estate Index enthaltenen Wertpapiere: UK-Immobilienfonds (REIT), Immobiliengesellschaften und liquide festverzinsliche Wertpapiere. Dabei werden inflationsgebundene UK-Staatsanleihen eingesetzt, um die Auswirkungen der Volatilität, der Hebelwirkung der REITS sowie der Wertentwicklung der Aktienmärkte auf die Erträge zu reduzieren. Der Index umfasst aktuell 27 Positionen. Dazu gehören Land Securities Group REIT, British Land Co. plc. REIT sowe UK I/L Gilt.

Hier die Details zum neu aufgelegten ETF:

Name: iShares MSCI Target UK Real Estate UCITS ETF

  • Anlageklasse: Aktienindex-ETF
  • ISIN: DE000A14PKP1
  • Laufende Kosten: 0,40 Prozent
  • Ertragsverwendung: ausschüttend
  • Indexabbildung: optimiert
  • Benchmark: MSCI UK Liquid Real Estate Index
TEILEN
Vorheriger ArtikelJenseits von Maastricht
Nächster ArtikelIm Bund geht’s rund
Uwe Görler ist seit fünf Jahren Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“ und das „Portfoliojournal“. Davor schrieb er in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und schrieb Beiträge für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.
Child comments 1