Puzzle fünfteilig klein

Ein neuer Smart-Beta-ETF von Lyxor berücksichtigt erstmals alle fünf Risikofaktoren der Indexfamilie J.P. Morgan Equity Risk Premia.

Seit dem 9. Oktober 2015 ist ein neuer börsengelisteter Indexfonds des Emittenten Lyxor International Asset Management über Xetra und Börse Frankfurt handelbar. Der neue „Lyxor J.P. Morgan Multi-Factor Europe Index UCITS ETF“ bildet die Wertentwicklung aller europäischen Aktienunternehmen aus den fünf J.P. Morgan Equity Risk Premia Europe Indizes ab. Damit verbindet der ETF unterschiedliche Investmentansätze, die nach folgenden Kriterien konzipiert und im Referenzindex gleichgewichtet sind:

  • Low Size: Unternehmen mit niedriger Marktkapitalisierung
  • Value: Kurs-Gewinn-Verhältnis, Kurs-Buchwert-Verhältnis und Cashflow
  • Quality: Eigenkapitalrendite, Verschuldungsgrad und Nettogewinnmarge
  • Low-Beta: Unternehmen mit geringem Beta-Faktor
  • Momentum: Unternehmen mit hohen Schwankungen im positiven Bereich

Hier die Details zum neuen ETF:

Lyxor J.P. Morgan Multi-Factor Europe Index UCITS ETF

  • Anlageklasse: Aktienindex-ETF
  • ISIN: LU1290894820
  • Laufende Kosten: 0,4%
  • Ausschüttungspolitik: thesaurierend
  • Indexabbildung: synthetisch
  • Referenzindex: J.P. Morgan Equities Risk Premia – Europe Multi Factor Long (EUR)

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.