Smart-Beta-ETF

Mit dem neuen Ossiam-ETF bekommen Anleger die Möglichkeit, an der Wertentwicklung der vier am stärksten als unterbewertet angesehenen europäischen Branchen zu partizipieren. Was Anleger über den neuen Smart-Beta-ETF wissen müssen.

Die Auswahl der einzelnen Sektoren erfolgt monatlich auf Basis des relativen CAPE-Ratios und dem 12-Monats-Momentum. CAPE steht für Cyclically Adjusted Price-Earnings und berechnet den Aktienkurs zum inflationsbereinigten Durchschnittsgewinn der vergangenen zehn Jahre.

Der Ossiam Shiller Barclays CAPE® Europe Sector Value TR UCITS ETF ist weltweit der erste börsengehandelte Indexfonds, der auf Grundlage der Shiller Barclays CAPE (Cyclically Adjusted Price Earnings) Sector Indizes basiert. Die Indizes nutzen das konjunkturbereinigte Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV), auch Shiller-KGV genannt, als Bewertungsgröße im Rahmen einer Sektor-Rotationsstrategie und wurden gemeinsam von Barclays und Professor Shiller entwickelt. Im Laufe des Jahres plant Ossiam die Einführung weiterer ETF auf Basis der Shiller Barclays CAPE® Sector Indizes.

Professor Robert Shiller entwickelte die CAPE® Kennzahl ursprünglich 1981 in Zusammenarbeit mit seinem Doktoranden John Campbell. Mit dem Shiller-KGV lässt sich einschätzen, ob der Aktienmarkt über- oder unterbewertet ist. Die Kennzahl vergleicht den Marktwert eines Portfolios mit den durchschnittlichen inflationsbereinigten kumulierten Unternehmensgewinnen über einen Zeitraum von zehn Jahren, um konjunkturzyklische Effekte auszublenden. Die Kennzahl ist daher bei langfristig ausgerichteten Anlageentscheidungen sehr hilfreich.

Professor Shiller hat die CAPE® Kennzahl auf Aktiensektoren ausgeweitet und in Zusammenarbeit mit Barclays eine auf dieser Kennzahl basierte Sektor-Auswahlstrategie entwickelt. Die Strategie verwendet den relativen CAPE® Indikator, eine normalisierte Version der CAPE® Kennzahl, der durch einen Momentum-Filter ergänzt wird. Die Strategie vermeidet überbewertete Sektoren und eliminiert potentielle Value-Fallen, um ein Sektor-Portfolio mit Value-Bias zu schaffen, das die Auswahl der richtigen Branchen zum richtigen Zeitpunkt ermöglicht.

Bruno Poulin, CEO von Ossiam: „Wir sind stolz auf unsere Zusammenarbeit mit Barclays und Professor Robert Shiller, die den jüngsten Neuzugang zu unserem Spektrum innovativer ETF erst ermöglicht haben. Wir wollen diese langfristige Partnerschaft auch in künftigen Projekten fortsetzen. Mit dem Ossiam Shiller Barclays CAPE® Europe Sector Value TR ETF können langfristig ausgerichtete Anleger systematisch in unterbewertete europäische Aktiensektoren investieren, die andere alternativ gewichtete Fundamentalindex-Methodologien bisher nicht erreicht haben.“

Der börsengehandelte Indexfonds (WKN: A116QX) mit einem Fondsvolumen von 28 Millionen wird an der Deutschen Börse XETRA in Euro gehandelt. Der ETF weist eine jährliche Gesamtkostenquote von 0,65 Prozent auf und ist eine optimale Alternative oder Ergänzung für ein Value-Portfolio oder eine Sektor-Rotationsstrategie.

Der ETF wird in Deutschland durch Natixis Global Asset Management vertrieben und vermarktet.

Ossiam verfügt über ein verwaltetes Vermögen von 2,131 Milliarden Euro (Stand: Ende Januar 2015), das sich aus börsengehandelten Fonds und institutionellen Mandaten zusammensetzt.

Hier die Details zum neu aufgelegten Smart-Beta-ETF:

Ossiam Shiller Barclays Cape Europe Sector Value TR – UCITS ETF

  • Anlageklasse: Aktienindex-ETF
  • Anlagestrategie: Smart-Beta-ETF
  • ISIN: LU1079842321
  • Gesamtkostenquote: 0,65 Prozent
  • Ertragsverwendung: thesaurierend
  • Benchmark: Shiller Barclays CAPE Europe Sector Value Net TR Index

Ossiam Shiller Barclays Cape Europe Sector Value TR

WKN: A116QX ISIN: LU1079842321
Kurs

297,55 €

Kosten (TER) 0,65 %
Fondsvolumen 68,78 Mio. €
Indexabbildung synthetisch
1 Monat -1,59 %
Lfd. Jahr -3,76 %
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Interessieren könnte Sie auch unsere Artikel Smart Beta ETF: Mit reduziertem Risiko am Markt bleiben und Smart Beta ETFs: Superclever oder doofe Idee?. In der ETF-Suche finden Sie darüber hinaus auch eine Liste mit Smart-Beta-ETFs.

Weitere interessante Investment Möglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.