Start ETF-News Neuer SPDR-Corporate Bond-ETF in Pfund Sterling

Neuer SPDR-Corporate Bond-ETF in Pfund Sterling

57
Britisches Pfund-Artikel

Mit der Einführung des SPDR Barclays 0-5 Year Sterling Corporate Bond UCITS ETF an der Deutschen Börse hat State Street Global Advisors (SSgA) seine Angebotspalette an kurzlaufenden Rentenfonds erweitert.

De neue ETF  (ISIN: IE00BCBJF711) bildet den Barclays 0-5 Year Sterling Corporate Bond Index ab. „ETFs die in kurzlaufende Anleihen investieren, können zur Über- sowie Untergewichtung bestimmter Regionen und Währungen und zum Aufbau einer stärker auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen Positionierung entlang der Zinskurve genutzt werden. Die von den SPDR ETFs abgebildeten Indizes kurzlaufender Unternehmensanleihen halten alle Anleihen bis zur Fälligkeit, wodurch Duration und Portfolioumsatz verringert werden, die Diversifizierung aber erhalten bleibt„, so der ETF-Anbieter State Street Global Advisors.

Zur Einführung des ETF sagte Axel Riedel, Leiter von SPDR ETFs bei SSgA in Deutschland: „Durch höhere Kupons bei Unternehmensanleihen konnten die negativen Auswirkungen steigender Renditen bei Gilts und Treasuries 2013 teils kompensiert werden. Angesichts wachsender Spekulationen, wonach der Wendepunkt im Zinszyklus erreicht ist, können Investoren ETFs taktisch zur Renditesteigerung einsetzen und gleichzeitig flexibel bleiben.“

TEILEN
Vorheriger ArtikelDieser Technologie-ETF hängt alle ab
Nächster ArtikelEmerging Markets – aber richtig!
Uwe Görler ist seit fünf Jahren Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“ und das „Portfoliojournal“. Davor schrieb er in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und schrieb Beiträge für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.