Start ETF-News Nomura mit ersten ETFs an der SIX

Nomura mit ersten ETFs an der SIX

373
Nomura ETF Japan
Nomura ist damit der erste Emittent mit Hauptsitz in Asien, dessen ETFs an der SIX Swiss Exchange gehandelt werden.

Nomura gab heute die Börsennotiz von vier Fonds (ETFs) an der SIX Swiss Exchange bekannt.

Dabei handelt es sich um die ETFs Nomura JPX-Nikkei 400 Daily EUR-Hedged Index UCITS ETF, Nomura JPX-Nikkei 400 Daily USD-Hedged Index UCITS ETF, Nomura Nikkei 225 USD-Hedged UCITS ETF und Nomura Nikkei 225 EUR-Hedged UCITS ETF.

Nomura ist damit der erste Emittent mit Hauptsitz in Asien, dessen ETFs an der SIX Swiss Exchange gehandelt werden. „Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt der internationalen Expansion der 64 Mrd. US-Dollar* umfassenden „NEXT FUNDS“-Palette von Nomura. Die an der SIX Swiss Exchange gehandelten ETFs stehen institutionellen und privaten Anlegern in der Schweiz, einem der größten und aktivsten ETF-Märkte in Europa, zur Verfügung. An der London Stock Exchange wird die „NEXT FUNDS“-ETF-Palette seit 2015 gehandelt“, berichtet der Emittent.

Die an der SIX notierten ETFs werden die Performance des JPX-Nikkei 400 Total Return Index und des Nikkei 225 Index in währungsbesicherten Versionen abbilden. Diese mit Absicherung in Euro und US-Dollar angebotenen ETFs ermöglichen Anlegern ein Engagement in japanischen Aktien und reduzieren zugleich die Auswirkungen einer möglichen Abwertung des Yen gegenüber diesen Währungen auf ihre Portfolios.

Die ETFs werden von Nomura Asset Management („NAM“) und Nomura Alternative Investment Management Europe („NAIM“) verwaltet. NAM ist eines der größten Vermögensverwaltungsunternehmen in Japan, mit einem verwalteten Vermögen von über 300 Mrd. US-Dollar*. NAIM ist ein in London ansässiger quantitativer Investmentmanager der Nomura-Gruppe. Als Vertreter und Zahlstelle der ETFs wurde die Nomura Bank
(Schweiz) AG eingesetzt.

Shin Asano, Präsident und CEO der Nomura Bank (Schweiz) AG erklärt: „Nomura richtet den Fokus auf die Verbindung der Märkte in Ost und West. Heute sind wir sehr stolz darauf, als erster Emittent mit Hauptsitz in Asien ETFs an die SIX Swiss Exchange gebracht zu haben. Damit zeigen wir unser Engagement zur Weiterentwicklung unserer lokalen Präsenz am Schweizer Markt.“

Jean-Philippe Royer, CEO von Nomura Alternative Investment Management (Europe) Ltd stellt fest: „Nomura ist der größte japanische Manager von Aktien -ETFs, aber bis heute konnten nur sehr wenige Anleger in der Schweiz in unsere ETFs investieren. Durch die Notierung an der SIX Swiss Exchange können wir jetzt sämtlichen Anlegern in der Schweiz einen lokalen Zugang zu den führenden Produkten von Nomura bieten.“

Alain Picard, Leiter des Produktmanagements bei SIX Swiss Exchange, kommentiert: „Wir begrüßen Nomura als neuen ETF-Emittenten an der SIX Swiss Exchange. Wir freuen uns darauf, den Anlegern einen noch einfacheren Zugang zu asiatischen Märkten in Verbindung mit den Vorteilen des Börsenhandels zu bieten.“

TEILEN
Vorheriger ArtikelThailand startet 2016 wieder durch
Nächster ArtikelProSiebenSat.1 vor Dax-Aufstieg
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.