Start ETF-News Portfolio-ETF von ETF-Anbieter ComStage

Portfolio-ETF von ETF-Anbieter ComStage

9976
Portfolio-ETF von ComStage
Die Anlagelösung? – Der neue Portfolio-ETF von ComStage

Der ETF-Anbieter ComStage bringt mit dem ComStage Vermögensstrategie UCITS ETF (WKN: ETF701) einen passiven ETF-Dachfonds in Form eines Portfolio-ETF auf den Markt. Das Produkt wird in der kommenden Woche zum Handel an der Börse eingeführt. Die Gesamtkostenquote des ETF liegt bei 0,49 Prozent.

Von Bausteinen zum Portfolio-ETF

Bisher hatte ComStage seinen Kunden einzelne Bausteine in Form von ETFs zur individuellen Portfoliozusammengestellung geliefert. Nun wird erstmals ein Portfolio-ETF angeboten. Dabei kombinieren die Experten der Commerzbank ( Zum Testbericht) die eigenen ETF-Bausteine zu einer fertigen Vermögensstrategie.

Der ComStage Vermögensstrategie ETF (WKN: ETF701) folgt dabei festen Allokationsregeln und wird nicht aktiv durch Markteinschätzungen gesteuert. Vereinfacht dargestellt entspricht die Allokation mit 60 Prozent Aktien, 30 Prozent Anleihen und 10 Prozent Rohstoffen einer ausgewogenen Portfolio-Allokation.

Während die global diversifizierte Aktienkomponente die Wertentwicklung von mehreren hundert Unternehmen widerspiegelt, fokussiert sich die Rentenkomponente auf die Länder bzw. Regionen Deutschland, Europa und USA. Die 10 Prozent Rohstoffkomponente deckt die Warengruppen der Edel- und Industriemetalle sowie den Energiesektor ab. Zusammengefasst bietet der neue ComStage Vermögensstrategie ETF (WKN: ETF701) ein breit diversifiziertes ETF-Portfolio mit einem leichten Schwerpunkt auf den deutschen bzw. europäischen Heimatmarkt. Das ETF-Portfolio wird einmal jährlich im Frühjahr an die Ursprungsgewichtung angepasst.

Portfolio-ETF perfekt zum Vermögensaufbau geeignet

Das Produkt eignet sich für Privatanleger, die Zeit und Aufwand reduzieren möchten und die Bausteine ihres Portfolios nicht selbst zusammenstellen möchten. Der ETF ist thesaurierend und kann bequem über die Börse gehandelt werden. Welche Direktbanken ETF-Sparpläne anbieten ist noch nicht bekannt. Die Kosten des ETFs liegen bei 0,25% pro Jahr. Hinzu kommen die Kosten auf Portfolioebene von rund 0,24 %. Die Gesamtkostenquote liegt demnach bei 0,49 Prozent pro Jahr.

Die Fakten zum ComStage Vermögensstrategie UCITS ETF

Der ETF bietet Anlegern die Möglichkeit, mit nur einer Investition in ein breit diversifiziertes Portfolio zu investieren und damit an der möglichen Ertragskraft verschiedener Märkte und Assetklassen zu partizipieren.

  • Fondsname: ComStage Vermögensstrategie UCITS ETF
  • WKN: ETF701
  • Pauschalgebühr: 0,25 % p.a.
  • Gesamtkostenquote: 0,49 % p.a.

Sehen Sie sich auch unser Video „Diese Portfolio-ETFs müssen Sie kennen!“ an.

TEILEN
Vorheriger ArtikelPVV Effizienz Invest: Strategie auf Basis von ETFs
Nächster ArtikelSchlechte Zahlen, guter Index
Markus Jordan, Gründer und Geschäftsführer der 2007 gegründeten Isarvest GmbH. Er hat über 25 Jahre Erfahrung im Bereich Finanzen und Geldanlage mit Schwerpunkt Exchange Traded Funds und Derivate. Davor arbeitete er als Private Banking Berater bei der Unicredit, als Senior Produktmanager bei der DAB bank AG und als Senior Sales bei der Deutschen Bank.