Start ETF-News Privatanleger schlagen Analysten

Privatanleger schlagen Analysten

26
Sharewise

Wie gut Anlagetipps von institutionellen Analysten wirklich sind hat das Finanzportal sharewise.com untersucht.

Seit dem Start von sharewise.com im August 2007 wurden dort mehr als 22.000 Aktienempfehlungen eingestellt. Die Top User haben mit ihren Voraussagen die DAX-Entwicklung im Durchschnitt  in Rund 60 Prozent der Fälle übertroffen, während die Voraussagen der professionellen Analysten nur in 45 Prozent der Fälle die DAX-Entwicklung übertrafen. Vergleicht man die durchschnittliche Performance aller sharewise.com Mitglieder mit der der Analysten, schneidet wiederum die Community besser ab: Die sharewise.com Mitglieder waren in 53 Prozent der Fälle besser als der Index, und lagen damit rund 8 Prozentpunkte über dem Durchschnittswert der Analysten. Anleger, die nicht auf Einzelwerte setzen möchten sollten dann besser auf Exchange Traded Funds zurückgreifen, denn offenbar fällt es gerade den professionellen Anlageexperten schwer ein besseres Ergebnis als der Index zu erzielen.

TEILEN
Vorheriger ArtikelS&P gibt Lyxor Geldmarkt ETF Bestnoten
Nächster ArtikelLicht am Ende des Tunnels?
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.