Richard Irons ist neuer Vertriebsleiter für Global Exchange für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) bei State Street.

State Street Corporation hat die Ernennung von Richard Irons zum neuen Vertriebsleiter für Global Exchange für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) bekannt gegeben. Er wird von London aus tätig sein und an David Pagliaro, Leiter von Global Exchange für den EMEA-Raum, berichten.

Irons verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Vertriebs- und Kundenmanagement in den beiden Bereichen Finanzdienstleistungen und Technologie. Zuletzt verantwortete der bei Fenergo, preisgekrönter Provider von Client Lifecycle Management Solutions für Investmentbanken und Kapitalmarktfirmen, die Bereiche Kontoverwaltung und Kundenbetreuung. Zuvor hatte Irons leitende Positionen bei BISAM, NYSE Technologies, Bloomberg, Sungard Global Trading und Thomson Reuters, ehemals Thomson Financial, inne. In seiner Funktion bei State Street wird Irons für die Entwicklung und Umsetzung der Vertriebsstrategie für die Produktkapazitäten und Lösungen von Global Exchange in EMEA zuständig sein und das regionale Vertriebsteam leiten.

„Wir freuen uns, Richard Irons in unserem Team begrüßen zu dürfen. Sein umfassendes Wissen über Finanzdienstleistungen und Technologie wird unser Angebot im EMEA-Raum weiter stärken“, sagte Pagliaro. „Seine Erfahrung wird uns im Hinblick auf die Weiterentwicklung unserer Wachstumsstrategie dabei helfen, auf unserer bisher erreichten Dynamik aufzubauen und einen Beitrag zu unseren langfristigen und erfolgreichen Kundenpartnerschaften liefern.“

Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.