Start ETF-News Richtig in den USA investieren

Richtig in den USA investieren

56
Russell 1000 Index

Die Russell Indizes sind hierzulande eher unbekannt. Für institutionelle Anleger sind sie aber die relevanten US-Börsenbarometer. EXtra stellt die Indizes vor.

Der Dow Jones Industrial Average Index oder der S&P 500 Index sind für viele die entscheidenden US -Aktienindizes. Sie sind überall im Internet oder in Finanzmagazinen zu finden. Unter Privatanlegern allerdings noch weitgehend unbekannt sind die Russell Indizes. Diese werden seit Jahren von institutionellen Anlegern geschätzt und gegenüber den bekannteren Indizes bevorzugt. Dies ist daran zu erkennen, dass 63 Prozent aller amerikanischen Aktienfondsmanager einen Russell Index als Benchmark verwenden, hingegen nur 23 Prozent einen S&P Index bevorzugen.

Die wahren US-Aktienindizes

Die Vorteile der Russell Indizes gegenüber den Alternativen sind vielseitig. Seit der Indexeinführung 1984 gilt Russell Indexes als Innovationsführer in der Erstellung von US -Aktienindizes und setzt dabei Industriestandards. Die Indizes heben sich vor allem gegenüber dem Dow Jones Industrial Average Index ab, dessen Zusammensetzung von einem Gremium aus Wirtschaftsjournalisten bestimmt wird. Durch eine feste und vor allem konstante Regel wird die Indexzusammenstellung genau determiniert. Hierbei werden die Unternehmen nach dem Marktwert-Buchwert- Verhältnis und den von dem amerikanischen Wirtschaftsforschungsinstitut I/B/E/S veröffentlichten zukünftigen Gewinnerwartungen klassifiziert. Durch dieses Vorgehen wird der Gesamtmarkt sehr genau widergespiegelt. Eine laufende Beobachtung und regelmäßige Anpassung an aktuelle Entwicklungen sorgt für eine bestmögliche Abbildung der US-Aktienmärkte.

Die ganze USA im Russell 3000 Index

Die Indizes Russell 1000 und Russell 2000 sind Unterindizes des Russell 3000. Dieser misst die Wertentwicklung der im Hinblick auf Marktkapitalisierung 3.000 wichtigsten USamerikanischen Unternehmen und deckt dabei rund 98% des amerikanischen Marktes ab.

Blue-Chips im Russell 1000 Index

Der Russell 1000 Index enthält die größten und damit wichtigsten US -amerikanischen Wertpapiere und deckt ungefähr 90% des Marktes ab. Er ist als umfangreiches Large-Cap-Barometer konzipiert und wird jedes Jahr neu zusammengesetzt, um sicherzustellen, dass die Wertpapiere neuer und wachsender Unternehmen berücksichtigt werden. Aktuell sind die drei größten Sektoren mit 45% des gesamten Index die Finanzdienstleistungen, das Gesundheitswesen und die Technologie. Darunter befinden sich Werte wie Exxon Mobil, Procter & Gamble, General Electric und Microsoft.

US-Small Caps im Russel 2000 Index

Der Russel 2000 Index vereint die 2.000 kleinsten Unternehmen aus dem Russell 3000 Index und bildet dabei nur rund 8% des Marktes ab. Auch hier dominieren die Sektoren Finanzdienstleistungen und Gesundheitswesen, und zudem die zyklischen Konsumgüter.

Russell Indizes jetzt als ETF erhältlich

Die ETF-Anbieter haben ihre Produktpalette nun auch auf die bekannten US-Indizes erweitert. Deutsche Anleger können über die britische Gesellschaft ETF Securities in die beiden Indexfonds ETFS Russell 1000 und ETFS Russell 2000 investieren. Beide Fonds zeichnen sich durch niedrige Verwaltungsgebühren von 0,35% (Russell 1000) bzw. 0,45% (Russell 2000) aus. Ebenso bietet db x-trackers mit dem Russell 2000 einen ETF auf den Russell 2000 Index. Die Kosten liegen hier bei 0,45% pro Jahr. Die Fondswährung ist bei allen Fonds US -Dollar, wodurch Anleger ein Währungsrisiko eingehen. Alle ETFs werden mittels Swaps dargestellt und können an der Börse Frankfurt (Xetra) gehandelt werden. Anleger sollten Investitionen während der US -Handelszeiten ab 15.30 Uhr tätigen, dann sind die Spreads geringer, und die Fonds können günstiger erworben werden.

TEILEN
Vorheriger ArtikelMit ETFs Schritt für Schritt zum Vermögen
Nächster ArtikelEXtrafunds Wissen T
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.