Robo-Advisor Ginmon mit neuer Finanzierungsrunde
In der im August 2016 erfolgreich abgeschlossenen ersten Finanzierungsrunde gehörte Passion Capital zu den größten Investoren. Die Londoner Kapitalgeber werden auch Ginmons zweite Finanzierungsrunde begleiten. Es ist die aktuell größte Finanzierungsrunde im Bereich Robo Advice in Deutschland.

Die disruptive Entwicklung der Fintechs setzt sich fort. Insbesondere Robo Advisor nehmen eine führende Rolle ein. Dies legt eine Studie des CFA-Instituts nahe. 88 Prozent der befragten Experten sind der Auffassung, dass Robo Advice die persönliche Anlageberatung ersetzen wird. Der Robo-Advisor Ginmon ( Zum Testbericht) verzeichnet ein monatliches Kundenwachstum von 30 Prozent und leitet nun die zweite Finanzierungsrunde ein.

Robo-Advisor Ginmon mit zweiter Finanzierungsrunde in Deutschland

FinTechs disruptieren die Finanzindustrie. Dies betrifft besonders den Bereich der Vermögensverwaltung. Eine im Frühjahr 2016 erhobene Studie des CFA Instituts fand heraus, dass 40 Prozent der befragten Finanzexperten davon ausgehen, dass Robo Advisor zukünftig den größten Einfluss auf die Finanzindustrie haben werden. Im Privatkundenbereich wird sogar davon ausgegangen, dass sieben von acht Privatkunden mittel- bis langfristig auf Robo Advice setzen werden. Der Bedarf an alternativen Formen der Geldanlage zeigt sich auch in einer Studie der FOM-Hochschule. 62 Prozent der als „Young Professionals“ bezeichneten Zielgruppe möchten keine klassische Bankberatung in Anspruch nehmen.

CFA Studie

Lars Reiner, Gründer und Geschäftsführer des Frankfurter Robo-Advisor Ginmon ( Zum Testbericht), bestätigt diese Entwicklung: „Die Nachfrage ist stark gestiegen. Wir verzeichnen eine monatliche Wachstumsrate von 30 Prozent“. Auch Stefan Glänzer, Partner des Londoner Risikokapitalgebers Passion Capital, freut sich über dieses Wachstum: „Wir waren überzeugt davon, dass Robo Advisor die Geldanlage in Deutschland stark verändern werden. Das Wachstum zeigt, dass wir richtig gelegen haben“.

Ginmon Testbericht

Ginmon überzeugt vor allem durch den guten Service mit einer Vielzahl an Kommunikationskanälen. In den restlichen Kategorien erzielt der Robo-Advisor ein solides Ergebnis. Negative Punkte sind beim Angebot die Anzahl der Assetklassen und die Kosten der erfolgsabhängigen Performancegebühr.

5

In der im August 2016 erfolgreich abgeschlossenen ersten Finanzierungsrunde gehörte Passion Capital zu den größten Investoren. Die Londoner Kapitalgeber werden auch Ginmons zweite Finanzierungsrunde begleiten. Es ist die aktuell größte Finanzierungsrunde im Bereich Robo Advice in Deutschland.

Jetzt GINMON-Kunde werden!

Interessieren könnten Sie auch unsere Artikel „Die Strategie von Ginmon basiert auf streng wissenschaftlichen Grundlagen“ sowie „Robo Advisor Ginmon mit Euro Finance Tech Award ausgezeichnet„.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann studierte Franz Rieber Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre und hat einen Master-Abschluss in Finance & Banking. Seit 2016 ist Franz Rieber für die Isarvest GmbH tätig und für das Projektmanagement und die Kundenbetreuung verantwortlich.