Jeremie Capronm - Head of Research bei Robo Global

ROBO Global, in London ansässiger Entwickler des ersten Benchmark Index für den globalen Robotik und Automation-Markt, beruft den erfahrenen Industrie-, Robotik- und Automation-Analysten Jeremie Capron an die Spitze seines Research-Teams. Als Managing Partner und Director of Research verantwortet Capron bei ROBO Global seit Juli den Researchprozess und die Entwicklung von Investmentstrategien. Er gehört darüber hinaus dem Index Komitee an. Von Bedeutung ist der Neuzugang für ROBO Global Partner ETF Securities. Der nunmehr unter der Leitung von Capron gemanagte ROBO-STOX Global Robotics and Automation UCITS Index ist Vergleichsindex des gleichnamigen ETFs des Londoner Investmenthauses.

Mehr als 10-jährige Erfahrung im Bereich Industrie-Technologien

Capron studierte Ingenieurwissenschaften an der École des Mines in Paris. Der ausgebildete Chartered Financial Analyst verfügt über mehr als zehnjährige Erfahrung als Equity Research-Analyst mit Fokus auf Industrietechnologien in Asien, Europa und Nordamerika. Bevor Capron zu ROBO Global kam, leitete er beim asiatischen Investmenthaus CLSA in New York das Research für den US-amerikanischen Industriesektor. Für CLSA war er zudem sieben Jahre als Senior Research Analyst in Singapur und Japan tätig. Neben Französisch und Englisch beherrscht Capron auch die japanische Sprache. Er erhielt mehrere Auszeichnungen, unter anderem den Nikkei/Starmine Award als bester Stockpicker.

Beliebter Technologie-ETF

L&G ROBO Global® Robotics and Automation UCITS ETF

WKN: A12GJD ISIN: DE000A12GJD2
Kurs

14,12 €

Kosten (TER) 0,80 %
Fondsvolumen 1.074,73 Mio. €
Indexabbildung physisch
1 Monat +0,84 %
Lfd. Jahr +3,93 %
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Gegründet 2013 ist der ROBO Global Robotics and Automation Index der erste Robotik-Index der Investmentbranche und für Investmentprodukte weltweit lizenziert. Im Jahr 2014 ging ROBO Global mit ETF Securities eine Partnerschaft ein, mit dem Ziel, den ersten Robotik-ETF in Europa auf den Markt zu bringen. Mit dem ROBO-STOX Global Robotics and Automation GO UCITS ETF (WKN: A12GJD) haben Investoren einen breit gefächerten Zugang in den Zukunftsmarkt Robotik und Automation. Der Index umfasst aktuell 83 Aktien. Stark darin gewichtet sind Aktien aus den USA, Japan, Taiwan und Deutschland. Überdurchschnittlich vertreten im Index sind die Sektoren Industrie-Automation, Logistik Automation sowie die Gesundheitsbranche. Zu den Top-Positionen im Index zählen für den Nicht-Branchenkenner eher weniger bekannte Unternehmen wie Aerovironment, Accuray sowie Intuitive Surgical. Seit Jahresbeginn erwirtschaftete der auf ein Fondsvolumen von 514 Mio. EUR angewachsene ETF eine Rendite von 12,54 Prozent.

 

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.