Die Royal Bank of Scotland hat am Montag drei neue ETNs gelistet, die die Performance von Emerging Markets – Aktienindizes der MSCI-Indexfamilie abbilden. Anleger können nun in Africa (ex Südafrika), in die Top-50 Bric-Staaten (MSCI Bric Top 50) und in die wichtigsten Märkte in Lateinamerika (Brasilien, Chile, Kolumbien, Mexiko und Peru) investieren.

ETN erweitert Südafrika-Anlagespektrum

Der MSCI EFM Africa ex South Africa Daily Net TR USD Index WKN (AA2C8Y) beinhaltet aktuell 35 Unternehmen von Grenzmärkten aus Afrika, nicht jedoch Südafrika, und wird mit einer jährlichen Verwaltungsgebühr von 1,35 Prozent verrechnet. Bisher waren nur drei afrikanische Märkte mittels ETFs investierbar. Zudem legten diese den Anlageschwerpunkt auf die Region Südafrika.

MSCI Bric Top-50 setzt auf Größe

Der neue ETN auf den MSCI BRIC ADR Top 50 Index WKN (AA2H4Z) bildet die Unterindizes MSCI Brazil ADR Index, MSCI Russia ADR Index, MSCI India ADR Index sowie MSCI China Index ab. Dadurch erhalten Anleger Zugang zu den 50 größten brasilianischen, russischen, indischen oder chinesischen Unternehmen gemäß Freefloat-Marktkapitalisierung. Der ETN kostet eine jährliche Verwaltungsvergütung von 0,64 Prozent. Auch im Bereich der Bric-Investments gibt es verschiedene ETFs (Sondervermögen). So bietet RBS selbst einen ETF auf den DAXGlobal Bric Index und von iShares wird der FTSE Bric 50 Index angeboten. Die Kosten dieser ETFs liegen allerdings um etwa 0,10% über denen des neuen ETNs.

Latainamerika im Paket – der MSCI EM Latin America with Brazil

Mit dem RBS ETN auf den MSCI EM Latin America with Brazil ADR Index WKN (AA2H40)setzt der Investor auf Unternehmen der Länder Brasilien, Chile, Kolumbien, Mexiko und Peru. Der Index repräsentiert 85 Prozent der Marktkapitalisierung Lateinamerikas. Auch für diesen ETN fallen jährliche Kosten in Höhe von 0,64 Prozent an. Bisher waren hier nur ETFs auf den MSCI Latin America von Lyxor, db x-trackers und iShares verfügbar. Die Kosten der ETFs liegen ebenfalls zwischen 0,65 % und 0,74%. Anleger haben dort allerdings den Vorteil, dass Sie im Rahmen eines Sondervermögens investieren.

Hinweis zu ETNs:

Exchange Traded Notes sind börsengehandelte  Wertpapiere in Form einer Schuldverschreibung, deren Kurs sich identisch zu dem Wert eines zugrunde liegenden Indizes außerhalb des Rohstoffsektors entwickelt.

 

Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.