Start ETF-News Sieben neue db X-trackers Renten-ETFs

Sieben neue db X-trackers Renten-ETFs

434
Anleihen2 XL

Seit 29.11.2013 sind sieben neue db X-trackers aus der ETF-Sparte der Deutsche Asset & Wealth Management  handelbar. Mit drei der sieben neuen Rentenindex-ETFs partizipieren Anleger an der Performance von Staatsanleihen der Eurozone.

Der iBoxx Sovereigns Eurozone AAA Index bildet die Entwicklung der auf Euro lautenden Staatsanleihen ab, die von Regierungen der Eurozone begeben werden und über ein Durchschnittsrating von AAA verfügen.

Dagegen bietet der db x-trackers II iBoxx Sovereigns Eurozone Yield Plus ETF (1D) Anlegern Zugang zu Euro-Anleihen, die von den fünf renditestärksten Ländern der Eurozone begeben wurden. Emittenten ohne Investment-Grade-Rating bleiben unberücksichtigt.

Mit dem db x-trackers II iBoxx Sovereigns Eurozone Yield Plus 1-3 UCITS ETF (1D) bekommen Anleger die Möglichkeit, die im Referenzindex enthaltenen Euro-Anleihen der fünf renditestärksten Länder auf eine Restlaufzeit von einem bis drei Jahr(en) zu begrenzen.

Der db x-trackers II iBoxx Global Inflation-linked UCITS ETF (1D) bietet Anlegern Zugang zu den wichtigsten staatlichen und quasi-staatlichen inflationsgebundenen Anleihen in der jeweiligen Nationalwährung. Dabei nimmt der Index eine monatliche Währungsabsicherung vor. Die im Referenzindex befindlichen Anleihen müssen am Bewertungstag eine Restlaufzeit von mindestens einem Jahr und einen Nennbetrag von mindestens 2 Mrd. Euro vorweisen. Zudem müssen die emittierenden Länder über ein Investment-Grade-Rating verfügen.

Mit einer Investition in den db x-trackers II iBoxx Germany Covered UCITS ETF (1D) können Anleger die Gesamtheit des deutschen Pfandbriefuniversums abbilden. Der Referenzindex enthält Anleihen aller Laufzeitkategorien, die einer öffentlichen Aufsicht unterliegen und spezielle Kriterien zum Schutze des Inhabers der Schuldverschreibung erfüllen. Bei den oben genannten ETFs werden die Erträge nicht automatisch reinvestiert, sondern an den Anleger ausgeschüttet.

Mit dem db x-trackers II Markit iBoxx Japan Sovereign UCITS ETF können Anleger die Performance der von der japanischen Regierung begebenen und auf JPY lautenden Anleihen nachbilden.

An der inversen Entwicklung dieser Anleihen können Anleger mit dem neuen db x-trackers II Markit iBoxx Japan Sovereign Sort Daily UCITS ETF teilhaben. Bei diesen beiden ETFs werden die Erträge nicht an den Anleger ausgeschüttet, sondern in die Anlage reinvestiert.

 

Hier die aufgelegten ETFs im Detail:

db x-trackers II IBOXX SOVEREIGNS EUROZONE AAA UCITS ETF (1D)

db x-trackers II IBOXX SOVEREIGNS EUROZONE YIELD PLUS UCITS ETF (1D)

db x-trackers II IBOXX SOVEREIGNS EUROZONE YIELD PLUS 1-3 UCITS ETF (1D)

db x-trackers II IBOXX GLOBAL INFLATION-LINKED UCITS ETF (1D)

db x-trackers II MARKIT IBOXX JAPAN SOVEREIGN UCITS ETF

db x-trackers II MARKIT IBOXX JAPAN SOVEREIGN SHORT DAILY UCITS ETF

  • ISIN: LU0952581667
  • Gesamtkostenquote: 0,25%

db x-trackers II IBOXX GERMANY COVERED UCITS ETF (1D)