Silber: das bessere Gold?

Der Preis des Edelmetalls Silber hat sich im vergangenen Jahr fast verdoppelt. Auch durch die schwache Performance des Goldpreises, auf deren Ursachen wir gleich noch näher eingehen wollen, ist Silber im Verhältnis zu Gold nun so teuer wie seit rund vier Jahren nicht mehr. Bereits seit dem 5. Jahrtausend vor Christus wird Silber von Menschenhand abgebaut und verarbeitet. Ähnlich lange lässt sich auch aus alten Schriften das bereits im vorigen Abschnitt thematisierte Verhältnis der beiden Edelmetalle zueinander verfolgen.

Mit kleinen Ausschlägen zu Zeiten, als Silber noch Basis von Währungen war, ging es von zu Beginn der Aufzeichnungen annähernder Gleichwertigkeit für das Metall bergab. Nach einer Relation von 67 Silberunzen : 1 Goldunze im vergangenen Jahr herrscht heute ein Verhältnis von etwa 45:1, wobei Silber auf der Erde 20-mal so häufig vorkommt wie Gold und die Produktionskosten für eine Unze unter 20 USD liegen.

 

China dominiert Nachfrage

Fachleute sehen in der Verbesserung des Tauschverhältnisses ein klares Zeichen für einen immer stärkeren Konjunkturoptimismus. Wie Gold ist auch Silber heutzutage zwar kein Währungsmetall mehr, doch wird Gold in Zeiten der Krise noch immer als „harte“ Ersatzwährung und Schutz vor Inflation nachgefragt, wohingegen Silber seit Mitte des 20. Jahrhunderts industrielle Verwendung findet. So lässt es sich in diversen Elektronikartikeln, verschiedenen Metalllegierungen sowie auch Batterien finden. Ein steigender Preis und eine wachsende Nachfrage werden daher allgemein als Indikator für eine positive konjunkturelle Entwicklung gewertet. China beispielsweise ist weltweit drittgrößter Produzent und gleichzeitig mit über 3.000 Tonnen im Jahr 2010 noch dazu der größte Importeur des Edelmetalls.

Silber: 58 Prozent Plus

Die Phylax Handelsstrategie für Silber erwirtschaftete seit Jahresbeginn 2010 eine Rendite von 58 Prozent. Zwar ist das Edelmetall nicht Teil der Phylax-Extra-Indizes, doch ist die Mechanik die gleiche. Überzeugen auch Sie sich von der Qualität der Handelssignale mit einem Probeabo. Als Vollabonnent stehen Ihnen börsentäglich die 10 wichtigsten Aktien- und Rohstoffmärkte im Überblick zur Verfügung.

Phylax Financial Innovations ist eine Alternative-Investments-Boutique mit Hauptsitz in Frankfurt/Main. Das Unternehmen entwickelt und berät Absicherungs- und Absolute-Return-Strategien unter Einsatz von ETFs und ETCs. Phylax ist Kooperationspartner von EXtravest. Aus der Kooperation entstand das einzigartige Angebot der ETF-Handelssignale, auf deren Basis die Phylax-Extra-Indizes berechnet und publiziert werden.

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel Gold-ETC: Ein Gold-Investment für jede Marktlage und in der ETF-Suche finden Sie darüber hinaus auch eine Liste mit Gold-ETFs.

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.