Start ETF-News Source mit neuem ETF auf S&P 500

Source mit neuem ETF auf S&P 500

79
US-Börse 2 klein

Der ETF-Emittent Source legte einen börsengehandelten Indexfonds auf den amerikanischen Index S&P 500 auf.

Mit dem Source S&P 500 UCITS ETF erhalten Anleger die Möglichkeit, an der Wertentwicklung von Unternehmen teilzuhaben, die gemessen an ihrer Marktkapitalisierung zum Large-Cap-Segment des US-Aktienmarktes gehören. In den Referenzindex S&P 500 werden Unternehmen aufgenommen, die eine Marktkapitalisierung von fünf Milliarden US-Dollar übersteigen und an der NYSE oder der Nasdaq gelistet sind. Derzeit stark im Index gewichtet sind derzeit die Branchen IT, Finanzen sowie Gesundheitsversorgung. Zu den Top-Positionen zählen die Aktien von Apple, Microsoft, Exxon Mobil sowie Johnson & Johnson.

Hier die Details zum neuen ETF:

Source S&P 500 UCITS ETF

  • Anlageklasse: Aktien-ETF
  • ISIN: DE000A141DW0
  • Gesamtkostenquote: 0,05 Prozent
  • Ertragsverwendung: thesaurierend
  • synthetisch
  • Benchmark: S&P 500 Index

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelWas Anleger wollen
Nächster Artikeleasyfolio 50 als Basis im Depot
Uwe Görler ist seit fünf Jahren Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“ und das „Portfoliojournal“. Davor schrieb er in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und schrieb Beiträge für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.