Vermögensaufbau mit finvesto Depot U18
Früh sparen lohnt sich. Gerade eine Geldanlage in Investmentfonds bietet langfristig eine höhere Renditechance als klassische Sparprodukte.

Für Eltern ist es sehr wichtig, ihre Kinder finanziell abzusichern beziehungsweise Geld für Ausbildung, Studium oder Führerschein zurückzulegen. Zu beliebten Geldanlagemöglichkeiten für Kinder zählt die Anlage in Investmentfonds in einem Fondsdepot. Denn gerade im aktuellen Niedrigzinsumfeld bietet eine Geldanlage in Investmentfonds höhere Renditechancen für den Vermögensaufbau als klassische Sparprodukte. Eine Alternative ist das finvesto ( Zum Testbericht) Depot U18.

Vermögensaufbau: Früh übt sich !

Die Geldanlage in einem Fondssparplan eignet sich besonders bei langen Laufzeiten und ist daher für Kinder und junge Erwachsene eine attraktive Möglichkeit, frühzeitig mit dem Vermögensaufbau zu beginnen. Denn das angesparte Kapital kann neben den regelmäßigen Einzahlungen auch durch die direkte Reinvestition der Erträge und Ausschüttungen wachsen. Zudem können mit einem Sparplan Schwächephasen an den Aktienmärkten oftmals wieder ausgeglichen werden.

Anleger können darüber hinaus in der Regel vom sogenannten Durchschnittskosteneffekt (Cost-Average-Effekt) profitieren: Bei Sparplänen werden unabhängig von der Börsensituation regelmäßig Fondsanteile gekauft. Bei niedrigen Kursen werden dadurch mehr, bei hohen Kursen weniger Fondsanteile erworben. Langfristig gesehen sinkt dadurch der durchschnittliche Kaufpreis des Fonds. Dass sich Fondssparen schon ab einem frühen Zeitpunkt lohnen kann, zeigt folgende einfache Beispielrechnung. Bei einer gleichen Sparsumme (jeweils insgesamt 7500 Euro) wächst das angesparte Kapital bedingt durch die Anlagedauer unterschiedlich. So verfügt Anna in unserem Beispiel – trotz niedrigerer monatlicher Einzahlung – im Alter von 25 Jahren über rund 4000 Euro mehr als Paul (Tabelle 1).

Beispielrechnung: Früh sparen lohnt sich
Die Sparsumme beträgt bei Anna und Paul jeweils insgesamt
7500 Euro.

Mit einem Fondsdepot in die Zukunft der Kinder investieren

finvesto ( Zum Testbericht), eine Marke der European Bank for Financial Services GmbH (ebase), gilt als leistungsstarker Partner bei der Vermögensanlage in Fonds und ETFs. Bei finvesto können Sie in nur drei Schritten für Ihre Kinder ein finvesto Depot U18 eröffnen. Dabei fällt für Kinder bis zur Erreichung der Volljährigkeit kein jährliches Depotführungsentgelt an. Ein weiteres Highlight: Im finvesto Depot U18 können Fondssparpläne bereits ab einer regelmäßigen Rate von nur zehn Euro abgeschlossen werden. Bei finvesto fallen zudem keine Börsenorderkosten an. Das liegt daran, dass finvesto die Fonds und ETFs nicht über die Börse, sondern in der Regel direkt von den emittierenden Verwaltungsgesellschaften bezieht.

Das finvesto Depot U18 auf einen Blick

  • null Euro Depotführungsentgeld für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren
  • mehr als 6.300 sparplanfähige Fonds und ETFs
  • Sparpläne schon ab 10 Euro pro Rate
Jetzt finvesto Depot eröffnen

Alle können mitsparen

Begeistern Sie auch Angehörige und Freunde dafür, beim Vermögensaufbau mitzuwirken. Statt Geld im Umschlag zu verschenken, können mit- tels Überweisung auf die Depotposition Fonds- anteile gekauft werden. Damit dieses Geschenk greifbar wird, gibt es das finvesto-Gutschwein. Der Schenkende kann dort den Geldbetrag eintragen und die Karte überreichen. Anlässe für Schenkungen gibt es viele: So können zum Beispiel Geburt, Taufe, Geburtstag, Weihnachten oder ein gutes Zeugnis gefeiert und gleichzeitig ein finanzieller Beitrag für die Zukunft des Beschenkten geleistet werden.

Vermögenswirksame Leistungen clever anlegen

Auch Jugendliche in der Ausbildung, die einen Anspruch auf Vermögenswirksame Leistungen (VL) haben, können ihre VL-Zahlungen clever in einen Fondssparplan stecken. Mehr zum Thema VL-Sparen mit ETFs finden Sie auf unserer VL-Sparen Themenseite.

Sparpläne beim Testsieger anlegen

Wussten Sie schon? Aufgrund der großen ETF- Auswahl zu niedrigen Transaktionskosten, der Möglichkeit, Vermögenswirksame Leistungen in ETFs anzulegen, sowie der niedrigen Sparrate ab zehn Euro wurde finvesto übrigens zum dritten Mal in Folge Sparplantestsieger und erhielt die Note sehr Gut im ETF-Sparplantest 2016.

Jetzt finvesto Depot eröffnen

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel Sparpläne stehen bei junger Generation hoch im Kurs und in der ETF-Suche finden Sie eine Liste mit Exchange Traded Funds. Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Maximilian Stratz studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth. Seit 2016 ist Maximilian Stratz im Redaktionsteam des EXtra-Magazins beschäftigt.