Seit letzter Woche sind erstmalig ETFs des Emittenten State Street Global Advisors (SSgA) in Deutschland handelbar. State Street Global Advisors (SSgA) zählt zu den weltweit führenden Vermögensverwaltern für anspruchsvolle Investoren, die einen disziplinierten Investmentprozess und eine starke globale Investmentplattform mit Zugang zu allen wichtigen Assetklassen, Kapitalisierungsgrößen und Anlagestilen suchen.

Weltweit Nummer 2 im ETF-Markt

SSgA ist der Investment-Management-Zweig von State Street, einem der weltweit führenden Finanzdienstleister für institutionelle Investoren. Das Unternehmen wurde 1792 in Boston gegründet und ist im Aktienindex S&P 500 gelistet. Die State Street Global Advisors-Produktpalette umfasste Ende September 114 Produkte, davon sind aber nur zwölf in Deutschland handelbar. Nach verwaltetem Vermögen ist State Street Global Advisors mit 218,7 Milliarden Dollar (Stand: Ende September) weltweit die Nummer zwei nach iShares von BlackRock.

Zehn SPDR-ETFs auf Supersektoren

Zehn der zwölf neuen SPDR-ETFs umfassen folgende Supersektoren des MSCI Europe Index: Consumer Discretionary, Consumer Staples, Energy, Financials, Health Care, Industrials, Information Technology, Materials, Telecommunication Services und Utilities. Zusätzlich können Anleger in den MSCI Europe Index investieren, der die Wertentwicklung der Aktienmärkte der folgenden 16 Industrieländer abbildet: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, Schweiz und Spanien.

Für Anleger ebenfalls sehr interessant, ist der neue SPDR MSCI Europe Small Cap. Das Anlageziel des ETFs besteht darin, die Wertentwicklung des Index MSCI Europe Small Cap Index mit Wiederanlage der Nettodividenden nachzubilden. Dieser Index repräsentiert sämtliche Aktien europäischer Unternehmen mit geringer und mittlerer Marktkapitalisierung.

MSCI Europe Small Cap ETFs

Im Gegensatz zu dem breitgefächerten Angebot an MSCI Europe ETFs, gibt es in Deutschland nur zwei weitere MSCI Europe Small Cap ETFs. Neben dem neu emittierten ETF von SSgA gibt es den MSCI Europe Small Cap TRN ETF von db x-trackers. Dieser thesaurierende ETF hat eine Gesamtkostenquote von 0,40%. Die kostengünstigste Lösung in europäische Small caps zu investieren ist der MSCI Europe Small Cap von ComStage. Dieser ETF weist eine Verwaltungsvergütung von 0,35% auf und reinvestiert die Erträge in den ETF. Alle drei MSCI Small Cap ETFs werden mittels Swaps (Synthetisch) abgebildet.

Hier finden Sie weitere Informationen über die Small Cap ETFs:

Name: ComStage ETF MSCI Europe Small Cap TRN
ISIN: LU0392496344
Verwaltungsgebühr: 0,35%

Name: db x-trackers MSCI Europe Small Cap TRN
ISIN: LU0322253906
Verwaltungsgebühr: 0,40%

Name: SPDR MSCI Europe Small Cap
ISIN: FR0010149880
Verwaltungsgebühr: 0,40%

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.