Start ETF-News „Goldener Bulle“ für STARS Multi-Faktor-Strategie

„Goldener Bulle“ für STARS Multi-Faktor-Strategie

250
Markus Kaiser erhält den Goldenen Bullen für seine STARS Multi-Faktor-Strategie.

Markus Kaiser, ausgewiesener ETF-Experte und Fondsmanager der StarCapital hat am vergangenen Freitag den „Goldenen Bullen“ des Finanzenverlags für seine STARS Multi-Faktor-Strategie erhalten. Die neuste Anlagestrategie Kaisers überzeugte die Fachjury als „Fondsinnovation des Jahres 2017“.

STARS Multi-Faktor-Strategie: über 20.000 Testreihen ausgewertet

„Die Experten zeigten sich von der smarten Lösung des ETF-Experten begeistert. Bei der Bewertung hatte die Jury den „Otto Normalanleger“ im Blick, der am Markt der einfachen und preiswerten ETFs teilnehmen will“, so StarCapital. Durch den Boom der letzten Jahre sei das Angebot an börsennotierten Index-Fonds enorm gewachsen. Smart-Beta und Faktor ETFs seien in aller Munde, der Anleger sei damit aber letztendlich überfordert. Auf die Frage, welche Smart-Beta-Strategie zu welchem Zeitpunkt die geeignetsten ist, hat Markus Kaiser eine Antwort: „Wir haben über 20.000 Testreihen ausgewertet und dabei festgestellt, dass wir die Leistungsfähigkeit von Faktor ETFs, über die Ausnutzung von Trends optimieren können.“ Zunächst sei dazu gemessen worden, ob und wann ein Faktor-Index in historischen Zeit Intervallen einen positiven Trend erzielen konnte. Darüber hinaus werde die Trendstärke der Faktor-Indizes untereinander ins Verhältnis gesetzt, um monatlich diejenigen zu selektieren, deren Trend nicht nur positiv, sondern darüber hinaus auch stark ausgeprägt sei. Trendstarke Faktoren würden im Portfolio bestätigt oder ersetzt. Damit entstehe eine neuartige Faktoren-Rotation. Die Aktienquote bleibe für Kaiser und sein Team flexibel zwischen 0 und 100% steuerbar; damit könnten auch in sehr volatilen Zeiten, die Verluste in Schach gehalten werden.

Auf Jahressicht: + 6.8 Prozent Rendite

Kaiser ist mit den Ergebnissen zufrieden: Die Anlagestrategie konnte sich gleich im ersten Jahr ihres Bestehens bewähren. Über die Risikosteuerung wurden die Marktturbulenzen gut abgefedert und vom Marktaufschwung im zweiten Halbjahr konnte profitiert werden. „Für uns zählt nicht nur die maximale Performance. Die Anlagestrategie eignet sich daher sowohl für institutionelle, als auch für private Investoren, die eine moderne Aktienanlage mit einem optimiertem Rendite-/Risikoprofil suchen.“ resümiert Kaiser und freut sich dabei nicht nur über den Goldenen Bullen sondern auch über das Ergebnis der ETF-Strategie STARS Multi-Faktor in den ersten 12 Monaten von 6,8 Prozent Prozent (per 31.01.2017).

Jetzt StarCapital-Kunde werden!

Mehr über Markus Kaiser und die StarCapital ETF-Strategien erfahren Sie auf unserer StarCapital-Themenseite.

TEILEN
Vorheriger ArtikelNeuer ETF auf Konsumgüterbranche in Indien
Nächster ArtikelETF-Markt in Europa wächst weiter
Uwe Görler ist seit fünf Jahren Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“ und das „Portfoliojournal“. Davor schrieb er in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und schrieb Beiträge für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.