Start ETF-News State Street bringt acht neue ETFs

State Street bringt acht neue ETFs

83

Seit gesterm sind acht neue ETFs von State Street Global Advisors in Deutschland handelbar. Die neuen ETFs sind allesamt physisch hinterlegt, und glänzen mit einer günstigen Gesamtkostenquote.

Der Finanzriese aus Amerika ist hierzulande noch wenig bekannt, während in den USA rund 1,8 Billionen US-Dollar vom Mutterkonzern State Street verwaltet werden, auch ist das ETF Volumen von SSgA in Europa noch relativ niedrig. Mit den acht neuen ETFs hat der Anbieter aber insgesamt 21 Indexfonds an den deutschen Börsen gelistet und möchte sein Engangement weiter ausbauen.

Die ganze Welt in einem ETF

Mit dem SPDR MSCI ACWI und dem SPDR MSCI ACWI IMI ETF haben die Produktmanager von State Street Global Advisors Aktien aus Schwellenländern und den entwickelten Ländern in einen Indexfonds gepackt. Die zugrunde liegenden Indizes sind nach Streubesitz und Markt Kapitalisierung gewichtet. Im MSCI ACWWI IMI Index sind momentan rund 9.000 Aktien aus aus den Segmenten Large Caps, Mid Caps und Small Caps vertreten. Im MSCI ACWI sind immerhin noch 2.500 Aktien aus rund 45 Ländern enthalten.

Name: SPDR MSCI ACWI ETF
Anbieter: State Street Global Advisors
WKN/ISIN: A1JJTC/IE00B44Z5B48
TER: 0,50 Prozent

Name: SPDR MSCI ACWI IMI ETF
Anbieter: State Street Global Advisors
WKN/ISIN: A1JJTD/IE00B3YLTY66
TER: 0,55 Prozent

Neue Emerging Markets-ETFs

Die restlichen sechs ETFs beziehen sich alle auf Emerging Markets, also Länder die sich gerade auf dem Weg von einem Schwellenland zu einem Industrieland befinden. Klassischer Weise verbindet der Anleger mit Emerging Markets meist die BRIC-Staaten also Brasilien, Russland, Indien und China. State Street bietet nun einen weiteren ETF auf die Emerging Markets von Europa in dem SPDR EM Europe ETF, in diesem sind vornehmlich Ostereuropäische Aktienwerte zu finden.

Ein weiterer ETF bildet die Emerging Markets aus Asien ab. Der SPDR MSCI EM Latin America bildet hauptsächlich die Aktienwerte aus Brasilien, Chile und Mexico ab. In weltweite Small Cap Werte aus Schwellenländern können Investoren mit dem SPDR MSCI Emerging Markets Small Cap ETF kostengünstig anlegen.

Die hohe Schuldenlast der entwickelten Länder macht Investitionen in Rentenwerte aus den Emerging Markets momentan attraktiv. Diese haben in der Regel eine deutlich niedrigere Schuldenquote im Vergleich zur Wirtschaftsleistung und glänzen mit guten Konjunkturaussichten. Der SPDR Barclays Capital Emerging Market Local Bond ETFs bietet hier ein diversifiziertes Engagement.  Das Angebot komplettiert der SPDR MSCI Emerging Markets als gängigster und bekanntester Basiswert.

Weitere Informationen

Alle ETFs bilden Ihren Basiswerte physisch nach, das bedeutet die im Index enthaltenen Werte werden in das ETF Portfolio gekauft. Die Handelswährung der Fonds ist der US-Dollar, dadurch kann für Investoren aus dem Euro-Raum ein Währungsrisiko entstehen, kann aber auch einen Zusatzertrag bedeuten. Als Market Maker fungiert die Commerzbank ( Zum Testbericht) und stellt somit Liquidität und angemessene Preise an den deutschen Börsen. Die Gesamtkostenquote liegt zwischen 0,50 und 0,65 Prozent und ist damit im Vergleich zu anderen Anbieter sehr günstig.

Name: SPDR MSCI EM Asia ETF
Anbieter: State Street Global Advisors
WKN/ISIN: A1JJTG/IE00B466KX20
TER: 0,65 Prozent

Name: SPDR MSCI EM Europe ETF
Anbieter: State Street Global Advisors
WKN/ISIN: A1JJTJ/IE00B431K857
TER: 0,65 Prozent

Name: SPDR MSCI EM Latin America ETF
Anbieter: State Street Global Advisors
WKN/ISIN: A1JJTH/IE00B454X613
TER: 0,65 Prozent

Name: SPDR MSCI Emerging Markets Small Cap ETF
Anbieter: State Street Global Advisors
WKN/ISIN: A1JJTF/IE00B48X4842
TER: 0,65 Prozent

Name: SPDR MSCI Emerging Markets ETF
Anbieter: State Street Global Advisors
WKN/ISIN: A1JJTE/IE00B469F816
TER: 0,65 Prozent

Name: SPDR Barclays Capital Emerging Market Local Bond ETF
Anbieter: State Street Global Advisors
WKN/ISIN: A1JJTV/IE00B4613386
TER: 0,55 Prozent

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.