Start ETF-News State Street mit neuem ETF auf europäische Staatsanleihen

State Street mit neuem ETF auf europäische Staatsanleihen

38
Euro klein

State Street Global Advisors (SSGA) gibt die Auflegung des SPDR Barclays 3–5 Year Euro Government Bond UCITS ETF bekannt.

Der Fonds ist seit dem 4. Dezember 2014 an der Deutschen Börse im Xetra-Handel notiert. Der neue ETF ergänzt das vorhandene ETF-Angebot von SSGA im Bereich europäische Staatsanleihen. Dazu zählen weiterhin der SPDR Barclays 1-3 Year Euro Government Bond UCITS ETF für Schuldtitel kurzer Laufzeit und der SPDR Barclays Euro Government Bond UCITS ETF, der Schuldtitel sämtlicher Laufzeiten umfasst. Die drei SPDR ETFs ermöglichen es Anlegern, die Dauer ihres Engagements in europäische Staatsanleihen anzupassen.

„Die Anleger haben uns mitgeteilt, dass sie sich bei den aktuell niedrigen Renditen mehr Flexibilität wünschen, um ihre Position auf der Zinsertragskurve besser anpassen zu können. Das drei- bis fünfjährige Engagement bietet Anlegern Zugang zu einem steileren Abschnitt dieser Kurve, während die Laufzeitrisiken relativ begrenzt bleiben“, sagt Axel Riedel, Leiter SPDR ETFs in Deutschland und Österreich.

Mittlerweile stehen den Anlegern in Europa eigenen Angaben zufolge 61 SPDR ETFs zur Verfügung, denn im November lancierte SSGA den SPDR BofA Merrill Lynch 0–5 Year EM USD Government Bond UCITS ETF, der seitdem an der London Stock Exchange und der Deutschen Börse gehandelt wird.

Hier die Details zum neu aufgelegten ETF:

SPDR® Barclays 3–5 Year Euro Government Bond UCITS ETF

  • TER 0,15%
  • ISIN: IE00BS7K8821
  • WKN: A12DYT
  • Ertragsverwendung: ausschüttend
  • Indexabildung: optimiert