TARGOBANK bietet ab sofort drei ETF-Portfolios von BlackRock an.

Die TARGOBANK ( Zum Testbericht) bietet ab sofort drei aktiv gemanagte und dynamische ETF-Portfolios von BlackRock in Form von Dachfonds an. Diese können über die TARGOBANK ( Zum Testbericht) Homepage geordert werden und sind in drei verschiedenen Risikokategorien erhältlich: defensiv, ausgewogen und wachstumsorientiert. Ein Ausgabeaufschlag fällt nicht an. Je nach gewünschter Anlagestrategie wird die Geldanlage in unterschiedliche Anlagearten investiert und regelmäßig durch das Fondsmanagement überprüft. Die Streuung wird mittels ETFs von iShares, der ETF-Sparte von BlackRock, je nach Anlagestrategie weltweit überwiegend in Aktien und Anleihen vorgenommen.

Das BSF Managed Index Portfolios Defensive für den sicherheitsorientierten Anleger ist bestrebt, so ausgerichtet zu sein, dass das Fondsrisiko, gemessen mittels der über einen Zeitraum von fünf Jahren annualisierten Volatilität, in einen Bereich zwischen 2 und 5 Prozent fällt. 10 bis 17 Prozent waren bei dieser defensiven Variante bisher in Aktien, 80 bis 91 in Anleihen investiert. Sonstige Assetklassen waren mit 0 bis 2 Prozent kaum darin vertreten.

Beim BSF Managed Index Portfolios Moderate wird die Volatilität über einen Zeitraum von fünf Jahren im Bereich von 5 bis 10 Prozent angestrebt. Dieses ausgewogene Portfolio war bisher zu 45 bis 57 Prozent in Aktien und zu 40 bis 52 Prozent in Anleihen investiert. Bis zu 4 Prozent entfielen auf andere Assetklassen.

Das BSF Managed Index Portfolios Growth für den wachstumsorientierten Anleger strebt hingegen im Zeitraum von fünf Jahren eine Volatilität von 15 Prozent an. Mit 66 bis 85 Prozent war das Portfolio in den zurückliegenden Monaten vorwiegend in Aktien und nur zu 11 bis 29 Prozent in Anleihen investiert. Teilweise legte der Index das darin investierte Geldvermögen auch bis zu 9 Prozent in andere Assetklassen an.

Alle drei Portfolios bestehen aus mindestens 25 ETFs.

„Mit diesem kostengünstigen Angebot an ETF-Portfolios können Anleger langfristige Renditechancen wahrnehmen und gleichzeitig Risiken mit der breiten Streuung reduzieren“, erklärt Alfredo Garces, Direktor Vorsorge und Vermögen bei der TARGOBANK.

Interessieren könnten Sie auch die Artikel „TARGOBANK revolutioniert mit „PlusDepot“ die Bankberatung“ oder „TARGOBank-Studie: Anleger durch Niedrigzins verunsichert“.

Jetzt Targobank-Kunde werden!

 

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.