Start ETF-News UBS ändert Referenzindizes bei drei ETFs

UBS ändert Referenzindizes bei drei ETFs

165

Um die Produktpalette noch stärker an die Bedürfnisse und Anlageziele der Investoren anzupassen, tauschte die UBS bei drei ETFs den Referenzindex aus.

Die zugrunde liegenden Indizes des UBS ETF – MSCI North America Socially Responsible UCITS ETF, des MSCI Europe & Middle East Socially Responsible UCITS ETF und des Markit iBoxx EUR Sovereigns 1-5 UCITS ETF werden durch den MSCI USA Socially Responsible Index (Total Net Return), den MSCI EMU SRI 5% Issuer Capped Index (Total Net Return) und den Barclays EUR Treasury 1-10 Bond™ Index ersetzt, um die Teilfonds konsequent an der Anlegernachfrage auszurichten. Entsprechend ändern sich auch die Namen der betreffenden ETFs.

Hier die Änderungen im Detail:

UBS ETF (LU) MSCI North America Socially Responsible UCITS ETF

  • Neuer Fondsname: SCI USA Socially Responsible UCITS ETF
  • ISIN: LU0629460089

UBS ETF (LU) MSCI Europe&Middle East Socially Responsible UCITS ETF

  • UBS ETF (LU) MSCI EMU SRI 5% Issuer Capped UCITS ETF
  • LU0629460675

UBS ETF (LU) Markit iBoxx € Sovereigns 1-5 UCITS ETF

  • UBS ETF (LU) Barclays EUR Treasury 1-10 Bond™ UCITS ETF
  • LU0969639128

 

 

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.