Start ETF-News UBS mit neuem ETF auf MSCI Canada

UBS mit neuem ETF auf MSCI Canada

57
Kanada klein

Seit dem 6. März 2015 ist ein neuer Aktienindexfonds aus der Produktfamilie der UBS Global Asset Management im XTF-Segment der Deutschen Börse auf Xetra handelbar.

Mit dem neuen UBS-ETF bekommen Anleger die Möglichkeit, an der Wertentwicklung des MSCI-Canada-Index zu partizipieren und gleichzeitig von einer Absicherung gegen Wechselkursschwankungen zwischen Euro und kanadischem Dollar zu profitieren. Der zu Grunde liegende Referenzindex der MSCI-Indexfamilie ist nach Streubesitz-Marktkapitalisierung gewichtet und bildet die Wertentwicklung des kanadischen Aktienmarktes ab. Das Wechselkursrisiko wird durch Derivate abgesichert. Der MSCI Canada umfasst aktuell 95 Positionen. Stark darin gewichtet sind Finanzen, Energie und Materialien. Größte Positonen sind die Royal Bank of Canada, Toronto Dominion und Bank of Nova Scotia.

Hier die Details zum neu aufgelegten ETF

UBS ETF – MSCI Canada UCITS ETF (hedged to EUR) A-acc

  • Anlageklasse: Aktienindex-ETF
  • ISIN: LU1130155606
  • Laufende Kosten: 0,43 Prozent
  • Ertragsverwendung: thesaurierend
TEILEN
Vorheriger ArtikelEin ganz langfristiger Blick auf den Euro
Nächster ArtikelStarke Nachfrage nach kostenlosen Onvista-Sparplänen
Uwe Görler ist seit fünf Jahren Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“ und das „Portfoliojournal“. Davor schrieb er in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und schrieb Beiträge für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.