Mit zwei neuen ETFs der UBS partizipieren Anleger an der Wertentwicklung von Aktien, die anhand von sechs verschiedenen Faktoren ausgesucht werden.

Seit dem 5. Juli 2018 sind zwei neue Multi-Factor-ETFs des Emittenten UBS Global Asset Management über Xetra und Börse Frankfurt handelbar.

Die beiden physisch replizierten Multi-Faktor-ETFs ermöglichen eine Diversifikation  über verschiedene bewährte Aktien-Faktoren, was sich positiv auf die risikobereinigten Renditen auswirken kann. Die ETFs replizieren die Wertentwicklung von Faktor-Indizes, deren Konstituenten anhand spezifischer Faktoren wie Value, Quality, Momentum, Volatility, Size und Shareholder Yield gewichtet werden.

Der UBS ETF – MSCI EMU Select Factor Mix UCITS ETF (EUR) A-acc umfasst Unternehmen mit kleiner, mittlerer und großer Marktkapitalisierung aus der Europäischen Währungsunion. Diese stammen aus den zehn entwickelten Märkten in der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion.

Im UBS (Irl) ETF plc – MSCI World Select Factor Mix UCITS ETF (USD) A-dis sind Unternehmen aus insgesamt 23 verschiedenen Industrieländern enthalten.

„Die neuen ETFs basieren auf der Multi-Faktor-Methodik, die Anlegern Chancen auf Risikoprämien durch Investments in verschiedene Region der Welt sowie der Eurozone ermöglicht. Das neue Angebot ergänzt den bereits 2017 lancierten UBS ETF (IE) MSCI USA Select Factor Mix UCITS ETF (IE00BDGV0308). Mit Blick auf die verwalteten Vermögen ist dies der größte Multi-Faktor-ETF, der das US-Aktienuniversum abbildet“, berichtet die UBS.

Hier die Details zu den beiden Multi-Factor-ETFs:

UBS ETF – MSCI EMU Select Factor Mix UCITS ETF (EUR) A-acc

  • ISIN: LU1804202403
  • TER: 0,34 Prozent
  • Ertragsverwendung: thesaurierend
  • MSCI EMU Select Factor Mix Index (Net Return) / EUR

UBS (Irl) ETF plc – MSCI World Select Factor Mix UCITS ETF (USD) A-dis

  • ISIN: IE00BFWMMG89
  • TER: 0,46 Prozent
  • Ertragsverwendung: ausschüttend
  • MSCI World Select Factor Mix Index

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.