Value Strategien

Value Investing bezeichnet die Strategie Aktien unterbewerteter Unternehmen mit hohem Aufwärtspotential zu kaufen, lange zu halten und möglichst mit hohem Gewinn zu verkaufen. Mit dieser Investmentstrategie hat es Börsenguru Warren Buffett zum aktuell zweitreichsten Menschen der Welt geschafft.

Thomas Meyer zu Drewer, Kapitalmarktexperte und Leiter des ETF-Geschäfts von Lyxor vertritt die Meinung, dass „[…] der Value-Ansatz gerade in der jetzigen Börsenphase eine Outperformance ermöglicht“, da viele Unternehmen aufgrund der aktuellen Krise günstig bewertet sind und ein großes Aufwärtspotential bieten.

Zahlen sprechen für sich

Historische Analysen haben gezeigt, dass Value Strategien oft größere Renditen generieren. Vergleicht man den MSCI EMU Value mit seinem Benchmark – dem MSCI EMU – so konnte der Value Index in dem 12 Jahreszeitraum 1997-2009 eine erstaunliche Outperformance von 43,7% aufweisen. Weitere Analysen von Lyxor AM haben sogar gezeigt, dass Value Strategien in den Aufschwungphasen nach den letzten 3 Börsenkrisen jeweils outperformen konnten. Allein im Zeitraum vom 31. März 2009 bis zum 28. August 2009 betrug dieser Vorsprung 8,8% beim MSCI EMU Value.

Value Strategien mit ETFs einfach abbilden

Mit ETFs muss man kein Finanzexperte mehr sein um eine Value Strategie umzusetzen. ETFs nehmen einem die Arbeit ab, selbst Geschäftsberichte und Finanzkennzahlen von Unternehmen lesen zu müssen. Wer mit einem ETF auf die auf die 20 „reinsten“ Value Unternehmen in Europa  setzen will, dem bietet sich der Dow Jones STOXX Strong Value 20 Index (WKN ETFL04) von ETFlab an. Der Index filtert die Unternehmen aufgrund von fundamentalen Kennzahlen, z.B. Kurs-Gewinn-Verhältnis, Marktwert-Buchwert-Verhältnis Dividendenrendite, Gewinnwachstum. Lyxor bietet mit seinem ETF auf den MSCI EMU Value Index (WKN A0EQ01) eine weitere Möglichkeit kostengünstig auf Value Aktien zu setzen. Der Fond investiert in europäische Unternehmen, die häufig ein niedriges Kurs-Buchwertverhältnis aufweisen und damit eine fundamentale Unterbewertung signalisieren können. Ähnlich bietet sich der DJ Euro STOXX Value ETF (WKN A0HG2N) von iShares an.

Branchen-ETFs mit Value Charakter

Eine Value-Strategie kann auch durch die Investition in bestimmte Branchen umgesetzt werden. Es bietet sich an Branchen zu wählen, die sich durch ein günstiges Kurs-Buchwert-Verhältnis auszeichnen. Damit kommen in Europa v.a. die Sektoren Telekommunikation, Gesundheit und Versorger in Betracht. Geeignete ETFs sind hier: WKNs A0F5UB, 628931 für die Telekommunikationsbranche; WKNs 628933, DBX1SH für das Thema Gesundheit; WKN DBX1SU für Versorgerunternehmen.

Jetzt für den wöchentlichen ETF-Newsletter anmelden.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.