VisualVest Nachhaltige Investmentstrategie
VisualVest: Erster Robo-Advisor bringt nachhaltige Investmentstrategie.

Für viele Anleger spielt eine nachhaltige Investmentstrategie noch keine große Rolle. Dabei gibt es gute Gründe, auch am Kapitalmarkt nachhaltige Aspekte zu berücksichtigen.

Was sich aus ethischen Gründen bei Kirchen und Stiftungen längst durchgesetzt hat, wird nun erfreulicherweise auch von Digitalen Vermögensverwaltern (Robo-Advsiors) aufgegriffen. Als erster Anbieter in Deutschland hat der Robo-Advisor VisualVest ( Zum Testbericht) nun Anlagestrategien herausgebracht, die nachhaltige Aspekte berücksichtigen. Die sogenannten „GreenFolios“ werden in drei Risikoklassen angeboten. Das GreenFolio 1 investiert zu 77 % in Anleihen und zu 23 % in Aktien. Die Verteilung bei GreenFolio 2 liegt bei 47% zu 53% und bei GreenFolio 3 bei 22 % zu 78 %.

„Wir ermöglichen dir, dass du nur in Länder und Unternehmen investierst, die nachhaltig wirtschaften.“

VisualVest ( Zum Testbericht) greift bei der Fondsauswahl auf die Expertise des Forum Nachhaltige Geldanlage (FNG) zurück. Das FNG ist eine gemeinnützige Organisation, die die Nachhaltigkeit von Fonds anhand ihrer Anlagestrategien und der ESG-Kriterien (s. u.) bewertet und entsprechende Siegel vergibt.

Bei den GreenFolios kommen aktiv gemanagte Fonds zum Einsatz. Im GreenFolio 2 sind das beispielsweise die folgenden:

  • ERSTE Responsible Bond (ISIN: AT0000686084)
  • JSS Sustainable Bond (ISIN: LU0158938935)
  • Candriam Bonds Sustainable (ISIN: LU0344240048)
  • NN Global Sustainable Equity (ISIN: LU0119216553)
  • Candriam Sustainable World (ISIN: LU0113400328)
  • ÖkoWorld ÖkoVision Classic (ISIN: LU0061928585)
  • Candriam Equities Sustainable EM 
(ISIN: LU0344046742)
  • ÖkoWorld Growing Markets 2.0 (ISIN: LU0800346016)

Daraus ergibt sich für GreenFolio eine TER auf Portfolioebene in Höhe von 1,56 % pro Jahr (GreenFolio 1: 1,23 %, GreenFolio 3: 1,85 %).

Diese Rendite bietet eine nachhaltige Investmentstrategie

Wertentwicklung (Nettoperformance, inkl. Kosten)
JahrGreenfolio 1Greenfolio 2Greenfolio 3
2012 (ab 17.09.)1,36 %1,19 %1,08 %
20133,05 %7,23 %10,43 %
20149,89 %12,06 %13,84 %
20151,58 %4,44 %6,60 %
2016 (bis 29.04.)0,73 %– 1,24 %– 2,88 %
Quelle: VisualVest

Darum lohnt sich eine nachhaltige Investmentstrategie

Das Wachstum der Bevölkerung und des Lebensstandards im globalen Maßstab sind unweigerlich mit einem zunehmenden Verbrauch der natürlichen Ressourcen und damit auch der weiteren Beanspruchung der Natur verbunden. Eine weitere Nutzung fossiler Energieträger und der Verbrauch nicht erneuerbarer Ressourcen führen in allen Regionen der Welt zu erheblichen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen.

Der Kapitalmarkt rückt dabei zunehmend in den Vordergrund: Die Rendite- und Wachstumserwartungen der Investoren sind nur dann in den kommenden Jahren und auf Dauer erfüllbar, wenn sich auf der realwirtschaftlichen und technologischen Ebene sowie im Finanzsektor ein gut abgestimmter Wandel vollzieht:

Der Wandel zur „Green Economy“ braucht einen korrespondie- renden Wandel zu „sustainable, social responsible“ oder „fair finance“. Vor diesem Hintergrund hat sich eine nachhaltige Investmentstrategie als vitaler Trend etabliert.

Nachhaltige Geldanlagen berücksichtigen also ethische, soziale und ökologische Aspekte, die in den folgenden ESG-Kriterien zusammengefasst sind:

  • Environmental: Schutz und nachhaltige Nutzung von Naturgütern.
  • Social: Sicherung von Frieden, Menschenrechten und guten Arbeitsbedingungen.
  • Governance: Gute Unternehmensführung und korruptionsfreie Auftragsvergabe.

„VisualVest ÜBERnimmt Verantwortung für Mensch und Umwelt. Denn so können wir unseren Kunden auch das bieten, was VisualVest ausmacht: in die Zukunft investieren.“

Damit setzt sich erstmalig ein Anbieter aus dem Bereich der Robo-Advisor konsequent mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander. Wir wünschen uns mehr solcher Angebote und sind sicher, dass VisualVest damit viele vorausschauende Anleger überzeugen wird.

VisualVest Testbericht

VisualVest überzeugt vor allem durch das herausragende Angebot mit 10 verschiedenen Anlagelösungen. Die Kosten sind mit 0,60 Prozent p.a. vergleichsweise niedrig. Es wird außerdem ein sehr umfangreicher Service mit Apps und einem eigenen Blog angeboten. Die Sicherheit ist auf Grund der vorhandenen Lizenz hoch.

5

TEILEN
Markus Jordan ist Gründer und Herausgeber des EXtra-Magazins. Einer der führenden ETF-Informationsplattformen in Deutschland. Er hat über 25 Jahre Erfahrung im Bereich Finanzen und Geldanlage mit Schwerpunkten auf Exchange Traded Funds, Robo-Advisors und digitale Bankdienstleistungen und ist ein gefragter Experte auf diesen Gebieten.