ETF auf kurzlaufende europäische High Yield Bonds

Die Deutsche AWM hat den weltweit ersten High Yield Bonds ETF für europäische Hochzins-Unternehmensanleihen mit kürzeren Laufzeiten zwischen 1 bis 3 Jahren gelistet.

Der db x-trackers II iBoxx EUR High Yield Bond 1-3 UCITS ETF stellt im derzeitigen Niedrigzinsumfeld für anleiheorientierte Investoren eine interessante Anlagemöglichkeit dar. Er hat eine jährliche Pauschalgebühr von 0,35 Prozent“, schreibt die Deutsche AWM in ihrer Ankündigung.

„Wir haben eine echte Produktinnovation entwickelt. Anleger erhalten jetzt – gebündelt in einem ETF – ein breit diversifiziertes Exposure auf kurzlaufende Hochzins-Rentenpapiere der größten und liquidesten europäischen Unternehmen“, so Simon Klein, Leiter Vertrieb ETP & Institutionelle Mandate EMEA und Asien, Deutsche AWM.

Hochzinsanleihen zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine höhere Rendite im Vergleich zu Bonds mit der höchsten Bonität tragen. Die höhere Rendite ist der Ausgleich für das höhere Ausfallrisiko und damit das niedrigere Rating der entsprechenden Anleihen. Die Rendite der im unterliegenden Markit iBoxx Liquid EUR High Yield 1-3-Index enthaltenen Anleihen beträgt nach Angaben des ETF-Emittenten aktuell 3,86 Prozent bzw. 4,24 Prozent für den Markit iBoxx EUR Liquid High Yield Index, der den Gesamtmarkt abdeckt.

Nachfrage nach Renten-ETFs wächst überproportional

Zudem legt die Deutsche AWM zwei weitere Renten-ETFs neu auf. Der db x-trackers II iBoxx EUR High Yield Bond UCITS ETF zielt ebenfalls auf das Segment europäischer Hochzins-Unternehmensanleihen ab. Mit 436 Anleihen aus 33 Ländern umfasst der zugrunde liegende Index jedoch ein wesentlich breiteres Spektrum als der entsprechende Index, der von dem ETF auf kurzlaufende europäische High-Yield-Unternehmensanleihen abgebildet wird. Im europäischen Marktvergleich zeichnet sich der db x-trackers II iBoxx EUR High Yield Bond UCITS ETF aktuell durch die geringste jährliche Pauschalgebühr von 0,35 Prozent aus.

Das dritte neu gelistete Produkt gibt die auf täglicher Basis umgekehrte Entwicklung dieses Index wider. Der db x-trackers II iBoxx EUR High Yield Bond Short Daily UCITS ETF richtet sich dabei ausschließlich an professionelle Investoren. „Auch dieses inverse Produkt auf den Gesamtmarkt europäischer Hochzins-Unternehmensanleihen ist bisher einzigartig. Gerade wenn die Märkte drehen, können solche Produkte ihre Stärken ausspielen“, so die Deutsche AWM.

Die Deutsche AWM stärkt mit den neuen ETFs ihr Produktangebot im Rentenbereich. Derzeit steigt die Nachfrage nach Renten-ETFs laut dem ETF-Emittenten überproportional. Das verwaltete Volumen in Renten-ETFs sei 2014 um 41 Prozent gestiegen, während es bei Aktien-ETFs 22 Prozent gewesen sei. Auch für die Zukunft würden überdurchschnittliche Mittelzuflüsse im Rentensegment erwartet. So habe die Deutsche AWM 2014 alleine im ETF-Rentenbereich rund 1,5 Milliarden EUR Nettomittelzuflüsse verzeichnet. Nach einer aktuellen Umfrage würden die weltweit größten ETF-Anbieter bei Bond-ETFs von einem stärkeren Volumenwachstum ausgehen als bei anderen traditionellen Anlageklassen. Ein Grund dafür könnte speziell in Deutschland das regulatorische Umfeld sein, so das Ergebnis einer weiteren aktuellen Erhebung. Hier hätten zwei Drittel der befragten professionellen Investoren angegeben, zu mindestens 50 Prozent im Rentensegment investiert zu sein. Zudem seien ihre Allokationsentscheidungen wesentlich von der Regulierung beeinflusst.

Details zu den High Yield Bonds ETF:

db x-trackers II iBoxx EUR High Yield Bond UCITS ETF

  • ISIN: LU1109942653
  • WKN: DBX0PR
  • Ertragsverwendung: thesaurierend
  • Indexabbildung: synthetisch
  • Gesamtkostenquote: 0,35 Prozent

Xtrackers II EUR High Yield Corporate Bond UCITS ETF

WKN: DBX0PR ISIN: LU1109942653
Kurs

16,74 €

Kosten (TER) 0,35 %
Fondsvolumen 115,35 Mio. €
Indexabbildung physisch
1 Monat -1,51 %
Lfd. Jahr -3,36 %
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

db x-trackers II iBoxx EUR High Yield Bond 1-3 UCITS ETF

  • ISIN: LU1109939865
  • WKN: DBX0PP
  • Ertragsverwendung: thesaurierend
  • Indexabbildung: synthetisch
  • Gesamtkostenquote: 0,35 %

Xtrackers II EUR High Yield Corporate Bond 1-3 Swap UCITS ETF

WKN: DBX0PP ISIN: LU1109939865
Kurs

9,60 €

Kosten (TER) 0,35 %
Fondsvolumen 153,49 Mio. €
Indexabbildung synthetisch
1 Monat -0,38 %
Lfd. Jahr -2,33 %
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

db x-trackers II iBoxx EUR High Yield Bond Short Daily UCITS ETF

  • ISIN: LU1109944352
  • WKN: DBX0PT
  • Ertragsverwenung: thesaurierend
  • Indexabbildung: synthetisch
  • Gesamtkostenquote: 0,35 %

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel High Yield als Alternative und in der ETF-Suche finden Sie darüber hinaus auch eine Liste mit allen in Deutschland zugelassenen ETFs.

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.