Werthstein mit Millionenfinanzierung
Werthstein ist ein digitaler Vermögensverwalter mit Sitz in München und Zürich. Die zweite Finanzierungsrunde wurde nun erfolgreich abgeschlossen.

Nach einer ersten „Business Angel“ Runde im Herbst 2016 hat die Werthstein GmbH, München, über ihre Muttergesellschaft Werthstein AG, Zürich, im Mai 2017 auch eine zweite Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Das Unternehmen verfügt damit über Mittel von rund 10 Millionen Euro. Bastian Lossen, Mitgründer und Geschäftsführer Werthstein, sagte: „Mit den beiden erfolgreichen Runden sind wir nun mit Wachstumskapital für den Marktstart und die erste Phase des Geschäfts ausgestattet. Wir freuen uns sehr, verlässliche Partner mit ausgezeichneter Marktkenntnis an unserer Seite zu haben.“

Das EXtra-Magazin führte dazu ein Interview mit Bastian Lossen, Geschäftsführer von Werthstein. Das Interview finden Sie hier.

Werthstein mit Millionenfinanzierung und Vermögensverwalter Lizenz

Nach dem Erhalt der Lizenz zur Vermögensverwaltung durch die BaFin (§32 KWG) ist die Medien-Kooperation mit dem Finanzen Verlag, München, ein weiterer Meilenstein für Werthstein. Der Verlag ging im Rahmen dieser Finanzierungsrunde eine bedeutende Beteiligung ein. Frank-B. Werner, Geschäftsführer des Finanzen Verlags, sagte dazu: „Das Geschäftsmodell von Werthstein mit spannenden Investment-Ideen passt perfekt zu unseren Lesern.“

Start des Angebots in Kürze

Werthstein stellt derzeit einem exklusiven Kundenkreis ein kostenloses virtuelles Depot mit allen Funktionalitäten zur Verfügung. Das Angebot wird in den kommenden Wochen für das Publikum geöffnet. Mit der Einbindung der Baader Bank AG, Unterschleißheim, als Depotbank wird voraussichtlich im Juli 2017 auch die Vermögensverwaltung kostengünstig möglich. Für den Herbst plant Werthstein eine dritte Finanzierungsrunde, mit der der internationale Marktauftritt finanziert werden soll. Ein Angebot für Kunden in der Schweiz ist bereits in Vorbereitung.

Erfahren Sie mehr über Werthstein in diesem Video:

Hier finden Sie eine Übersicht mit allen in Deutschland aktiven Digitalen Vermögensverwaltern. Zum Interview mit Bastian Lossen über die Finanzierungsrunde gelangen Sie hier.

Über Werthstein

Werthstein ist ein digitaler Vermögensverwalter mit Sitz in München und Zürich. Das Unternehmen wurde 2016 von Giles Keating, Bastian Lossen und Felix Röscheisen gegründet. Alle drei haben langjährige Führungserfahrung bei international tätigen Banken. Werthstein bietet Kunden kostengünstig die Möglichkeit, in ein breit nach Risikoaspekten diversifiziertes, individuelles Anlageportfolio anzulegen. Dabei spielen Anlagemöglichkeiten in aktuelle wirtschaftliche, technologische oder gesellschaftliche Trends eine besondere Rolle. Werthstein entwickelt solche Zeitgeists regelmäßig und legt einen Fokus auf die umfassende Information der Kunden. Das Werthstein Institut, ein unabhängiges Gremium von renommierten Ökonomen und Investmentexperten, entwirft Anlageideen und bereitet diese in professionellen Artikeln und Videos auf.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann studierte Franz Rieber Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre und hat einen Master-Abschluss in Finance & Banking. Seit 2016 ist Franz Rieber für die Isarvest GmbH tätig und für das Projektmanagement und die Kundenbetreuung verantwortlich.