Start ETF-News Wie steht es um Brasilien?

Wie steht es um Brasilien?

79
Brasilien_Daten_21072010

Für viele Anleger zählen Aktien der Emerging Markets zu den Top-Anlagen. Die Börse Brasilien (Bovespa) hat in den letzten Wochen allerdings kräftig nachgegeben. Abonnenten der Phylax ETF-Handelssignale wurden frühzeitig vor dem Kursrückgang gewarnt.

Phylax Financial Innovations ist eine Alternative-Investments-Boutique mit Hauptsitz in Frankfurt am Main. Das Unternehmen entwickelt und berät Absicherungs- und Absolute-Return- Strategien unter Einsatz von ETFs und ETCs. Phylax ist Kooperationspartner des EXtra-Magazins. Aus der Kooperation entstand das einzigartige Angebot der ETF-Handelssignale, auf deren Basis die Phylax-Extra-Indizes berechnet und publiziert werden.

Eisen, Kohle, Öl und Edelsteine

Brasilien beschäftigt versierte Anleger nicht erst seit der Prägung des BRIC-Begriffs für die aufstrebenden Schwellenländer Brasilien, Russland, Indien und China durch die amerikanische Investmentbank Goldman Sachs im Jahre 2003. Das mit 191 Millionen Einwohnern fünftgrößte Land der Welt ist zweifelsohne das wirtschaftliche Schwergewicht Südamerikas. Eisen, Kohle, Öl, Edelsteine und vieles mehr – Brasilien hat immense Bodenschätze, weswegen dem Land auch fortwährend weiteres Wachstumspotenzial mit Blick auf Binnenmarkt und die Exportwirtschaft zugeschrieben wird. Der Stahlriese ThyssenKrupp tätigte vor rund 4 Jahren die bis heute größte Auslandsinvestition in Brasilien. Für etwa 5 Milliarden Euro entsteht dort das größte Stahlwerk der Welt. Das erste Teilstück wurde im Juni dieses Jahres eröffnet. Geschichten wie diese gibt es in Brasilien viele, aber einen besseren Beweis für den Glauben an eine langfristig positive Entwicklung des Landes wohl kaum.

Bovespa im Moment?

Allen positiven Fundamentaldaten zum Trotz kann die Jahresperformance des Leitaktienindex Bovespa nicht überzeugen. Mit einem Verlust von etwa 12 Prozent im Juli schneidet der Index deutlich schlechter ab als beispielsweise der deutsche Aktienindex (DAX).

Risikomanagement

Aus diesem Grund ist ein systematisches Risikomanagement sehr lukrativ. Der Bovespa Index ist Bestandteil des Phylax-Extra-Equity-Index. Unsere Abonnenten erhalten börsentäglich Handelssignale für den brasilianischen Landesindex. Eine disziplinierte Umsetzung der ETF-Handelssignale hätte auf Jahressicht zu einem Verlust von 0,5 Prozent geführt. Gegenüber einer klassischen Buy-and-hold-Strategie ist das eine Outperformance von mehr als 10 Prozent. Profitieren Sie vom systematischen Risikomanagement des Phylax Handelsansatzes exklusiv und direkt über den Erwerb der ETF-Handelssignale. Im Chart sehen Sie den Verlauf des Bovespa Index (blau) und die Entwicklung des Phylax Bovespa Index (rot). In diesem Index werden die Phylax Handelssignale und die Entwickung des Bovespa Index abgebildet. Seit Mai 2010 ist der Phylax Index nicht mehr im Bovespa investiert.

Phylax-Bovespa-Strategie im Rückblick
Im Chart sehen Sie den Verlauf des Bovespa Index (blau) und die Entwicklung des Phylax Bovespa Index (rot). In diesem Index werden die Phylax Handelssignale und die Entwickung des Bovespa Index abgebildet. Seit Mai 2010 ist der Phylax Index nicht mehr im Bovespa investiert.
TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.