Wisdom Tree mit neuer Anteilsklasse. Mit dem WisdomTree Enhanced Commodity UCITS ETF lässt sich mit Währungsabsicherung in Rohstoffe investieren.
Wisdom Tree mit neuer Anteilsklasse. Mit dem WisdomTree Enhanced Commodity UCITS ETF lässt sich mit Währungsabsicherung in Rohstoffe investieren.

Die abgesicherten Anteilsklassen des WisdomTree Enhanced Commodity UCITS ETF ermöglichen laut Anbieter ein Engagement in optimierten breiten Rohstoff-Portfolios und bieten Investoren gleichzeitig einen höheren Schutz vor den Auswirkungen negativer Währungsschwankungen. Der Fonds verwendet auch ein innovatives dynamisches Rollverfahren, um die Rollkosten im Contango zu minimieren und die Rollrendite im Backwarding zu maximieren, mit dem Ziel, die langfristigen Kosten für das Halten von Rohstoffengagements zu reduzieren.

Christopher Gannatti, Leiter der Analyseabteilung bei Wisdom Tree in Europa, kommentiert: „Wir stellen seitens der Investoren eine erhöhte Nachfrage nach einem breiten Engagement in dieser Anteilsklasse fest, da das Wissen um seinen unkorrelierten Risikobeitrag zugenommen hat. Rohstoffe korrelieren tendenziell positiv mit der Inflation, was im heutigen Umfeld steigender Zinsen attraktiv sein kann. Ein angemessen diversifiziertes, breites Rohstoff-Engagement kann außerdem dazu beitragen, spezifische, mit einzelnen Rohstoffen verbundene Risiken, abzumildern.“

Hier die Details zum neu aufgelegten ETF:

WisdomTree Enhanced Commodity UCITS ETF – EUR Hedged Acc

  • Anlageklasse: Rohstoff-ETF
  • WKN: A2JRN6
  • ISIN: DE000A2JRN64
  • Laufende Kosten: 0,35 Prozent
  • Ertragsverwendung: thesaurierend

Begriffsklärung – Rohstoffe

Contango:  Wenn der Spot-Preis eines Rohstoffs niedriger ist als der Terminpreis.

Backwardation: Wenn der Spot-Preis eines Rohstoffs höher ist als der Terminpreis.

Rollover: Wenn ein demnächst endendes Termingeschäft auf das nächste Termingeschäft, das in einem späteren Monat ausläuft, übertragen wird.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Thomas Brummer war nach dem Betriebswirtschaftsstudium für das Anlegermagazin „Der Aktionär“ tätig. Im Anschluss schrieb er mehr als vier Jahre für das Verbraucherportal biallo.de und einige Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier. Währenddessen hospitierte er in der Wirtschaftsredaktion der Rheinischen Post in Düsseldorf. Seit 2018 schreibt er für extra-funds.de und das EXtra Magazin.