Xetra-Gold
Steffen Orben: „Mit über 167 Tonnen im Bestand ist Xetra-Gold das führende physisch hinterlegte Gold-Wertpapier in Europa.“

Der Goldbestand der Inhaberschuldverschreibung Xetra-Gold hat zum 30. Juni mit     167,55 Tonnen ein neues Allzeit-Hoch erzielt. Zu Jahresbeginn lag der Wert noch bei 117,59 Tonnen. Der Bestand erhöht sich immer dann, wenn Anleger entsprechende Anteile über die Börse kaufen. Für jeden Anteilschein wird im Zentraltresor für deutsche Wertpapiere in Frankfurt genau ein Gramm Gold hinterlegt.

Xetra-Gold

WKN: A0S9GB ISIN: DE000A0S9GB0
Kurs

33,74 €

Kosten (TER) 0,00 %
Fondsvolumen 2.227,93 Mio. €
Indexabbildung physisch
1 Monat 0,00 %
Lfd. Jahr 0,00 %
Mehr Infos zum: Xetra-Gold
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

„Der Anstieg liegt vor allem an der hohen Nachfrage von institutionellen Investoren. Obwohl der Goldpreis in Euro in den vergangenen Wochen deutlich nachgegeben hat, hat sich der Bestand positiv entwickelt“, sagte Steffen Orben, Geschäftsführer der Deutsche Börse Commodities GmbH, der Emittentin von Xetra-Gold. „Mit über 167 Tonnen im Bestand ist Xetra-Gold das führende physisch hinterlegte Gold-Wertpapier in Europa.“

Xetra-Gold: Umsatzstärkstes Wertpapier im Segment ETC

Von allen über den Börsenplatz Xetra gehandelten Rohstoffe (Exchange Traded  Commodities, ETC) ist Xetra-Gold das umsatzstärkste Wertpapier. Im ersten Halbjahr 2017 lag der Orderbuchumsatz im bei 1,78 Milliarden Euro. Das verwaltete Vermögen beläuft sich aktuell auf rund 5,8 Milliarden Euro. Anleger haben dabei Anspruch auf die Auslieferung des verbrieften physischen Goldes. Seit Einführung des Rohstoff-ETCs im Jahr 2007 haben Anleger davon 949 Mal Gebrauch gemacht. Dabei wurden insgesamt 4,7 Tonnen Gold ausgeliefert.

Im September 2015 hatte der Bundesfinanzhof bekannt gegeben, dass Gewinne aus     der Veräußerung oder Einlösung von Xetra-Gold nach einer Mindesthaltedauer von     einem Jahr nicht unter die Abgeltungssteuer fallen. Somit sind der Erwerb und die Einlösung oder der Verkauf steuerlich wie ein unmittelbarer Erwerb und unmittelbarer Verkauf physischen Goldes zu beurteilen – also beispielsweise wie  Gold-Barren oder Gold-Münzen.

Weitere Artikel zum Thema Gold:

Hier noch ein Video zum Thema Goldminenaktien.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.